Startseite » Themen » Hannover Messe »

Sensorik passt sich flexibel ans Design an

Encoder
Sensorik passt sich flexibel ans Design an

Siko_flexCoder-MSAC200.jpg
Bild: Hersteller

Bei rotativen Anwendungen oder jenen für das Motorfeedback sind nicht nur eine hohe Auflösung und Genauigkeit gefordert. Oft muss eine Lösung, wie etwa im Bereich Robotik und Handling-Automation, auch flexibel an das Design des Kunden angepasst werden. Um Einschränkungen bei der Konstruktion zu vermeiden, hat Siko die flexCoder genannte Technologie entwickelt. Das Encoder-System MSAC200 besteht aus Sensor und Maßstab, welches an den Platz und die Bauform der Anwendung angepasst werden kann. Da die Elektronik sowohl gebogen als auch gestapelt werden kann, wird laut Anbieter eine sehr kompakte Integration ermöglicht. Durch diese Anpassungen an Encoder und Maßstab hinsichtlich des Wellendurchmessers und den Befestigungsmöglichkeiten, können die Anwendungen kompakter und kompromissloser konstruiert werden, heißt es. Der MSAC200 gibt eine absolute Positionsrückmeldung direkt nach dem Einschalten. Mit Ringdurchmessern ab 44 mm werde eine absolute Auflösung bis 21 Bit erreicht, so der Anbieter.

Kontakt:

Siko GmbH

Weihermattenweg 2

79256 Buchenbach
Tel. +49 7661 3940
www.siko.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de