Startseite » Technik » Produkte »

So erhöhen Controller von Emerson die Rendite der Maschinenbauer

Weniger Software-Entwickler nötig
So erhöhen Controller von Emerson die Rendite der Maschinenbauer

Emerson_Controller.jpg
Flexible Anbindung von Geräten auf OT- und IT- Ebene mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 GB/s. Bild: Emerson

Emerson hat eine neue Controller-Familie im Angebot. Sie heißt PAC Systems RSTi-EP CPE200 Programmable Automation Controller (kurz: PAC) und soll OEMs bei der Umsetzung von Kundenwünschen bezüglich der Automatisierungstechnik unterstützen, indem sie den Bedarf an Softwareentwicklern minimieren. Die Steuerungen bieten nach eigenen Angaben umfangreiche SPS-Funktionen, kostengünstig und platzsparend, in einem IIoT-fähigen Formfaktor, ohne auf Performance verzichten zu müssen.

Entwicklungs- und Inbetriebnahmekosten reduzieren

Die Entwicklung innovativer Lösungen stellt hohe Anforderungen die OEMs: frist- und budgetgerechte Programmierung und Bereitstellung von Systemen für die Maschinensteuerung mit den Leistungsmerkmalen, der Sicherheit und den flexiblen Anschlussmöglichkeiten, die Kunden heute benötigen. Die CPE200 Serie löst diese Probleme durch „Security-by-Design“. Programmierung und integrierte Kommunikationsmöglichkeiten vereinfachen eine Anbindung an externe Analysesoftware-Plattformen und reduzieren die Komplexität für OEMs und Endanwender und somit deren Kosten. (kf)

Kontakt:
Emerson Automation Solutions
Katzbergstr. 1
40764 Langenfeld
Website: www.emerson.com



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de