Startseite » Technik » Produkte »

Sprühkleber für Faserverbunde

Klebstoff
Sprühkleber für Faserverbunde

3M_Hi_Tack_71.jpg
Bild: 3M
Anzeige

3M hat den neuen „3M Hi-Tack Sprühklebstoff 71“ speziell für das Kleben von Faserverbundwerkstoffen entwickelt und bietet damit ein neues Fertigungstool für den Leichtbau mit Composites. Der Lösemittelklebstoff auf Basis synthetischer Elastomere ist den Angaben zufolge mit vielen Harzen kompatibel, die in Faserverbunden eingesetzt werden – einschließlich Polyester-, Vinylester- und Epoxidharzen.

Da der Sprühkleber zudem eine kurze Ablüftzeit und Klebspanne biete, eignet er sich auch für schnelle Prozesse. Und: Bei richtiger Anwendung soll er sehr gute Oberflächen erzeugen. Nicht zuletzt betont 3M, dass er Teile bis zu 30 % stärker verbinde als alternative Klebstoffe.

Kontakt:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Tel.: +49 2131 14-0
www.3m.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de