Startseite » Technik » Produkte »

ABB zeigt neue IE5-Elektromotoren auf der SPS

Energieeffizienz im Fokus
SPS: ABB zeigt neue IE5-Elektromotoren

ABB_SynRM_Motor.png
Synchronreluktanzmotor und Machinery Drive ACS180. Bild: ABB

ABB Motion zeigt auf der Fachmesse SPS zwei neue Synchronreluktanzmotoren (SynRM) der Effizienzklasse IE5 mit Flüssigkeitskühlung sowie für den Ex-Bereich. Die SynRM mit einer Leistung von 55 bis 600 kW in den Baugrößen 200 bis 315 sind kompakter als leistungsgleiche IE3-Asynchronmotoren. Ein weiterer Pluspunkt dieser neuen SynRM ist der geräuscharme Lauf. Die den Elektromotoren zu Grunde liegende Technologie reduziert die Wärmeentwicklung im Rotor erheblich, was zu einer verringerten Lagertemperatur führt. Daraus resultierend kann die Lagerlebensdauer deutlich verbessert werden. Die Benutzerfreundlichkeit im Design wie Fettablassvorrichtung an den Lagern oder drehbarer Klemmenkasten sowie die geringeren Wartungsaufwendungen senken die Betriebskosten der Anlage weiter.

Auch für den Ex-Bereich

Bereiche, in denen entflammbare Gase und Stäube auftreten können, sind Einsatzgebiete der neuen IE5-Synchronreluktanzmotoren mit verbesserter Sicherheit für explosionsgefährdete Bereiche. Die Motoren leisten zwischen 5,5 und 315 kW und sind in den Baugrößen zwischen 132 und 315 erhältlich.

HDP-Motoren mit hoher Leistungsdichte

HDP-Motoren mit hoher Leistungsdichte sind weitere Highlights auf dem ABB-Stand: Sie bieten Maschinenbauern neue Möglichkeiten. Mit Baugrößen von 80 bis 400 und Varianten wie wassergekühlten Motoren und High-Speed-Motoren stehen ihnen leistungsstarke Antriebslösungen bestehend aus HDP-Motor und Frequenzumrichter für eine Vielzahl von Maschinentypen, -größen und -anwendungen zur Verfügung. Die Maschinenbauer können die hohe Leistungsdichte der HDP-Motoren auf zwei Arten nutzen: Sie können eine bestehende Maschine mit einem stärkeren Motor als Drop-In-Ersatz nachrüsten oder einen kompakteren, aber ebenso leistungsstarken HDP-Motor für eine Neukonstruktion nutzen, um die Stellfläche zu verringern.

Robuster Frequenzumrichter regelt Motoren bis 22 Kilowatt

Der neue all-compatible Machinery Drive ACS180 ist auf der SPS ebenfalls zu sehen: sie gewährleistet einen zuverlässigen Maschinenbetrieb mit wesentlichen Funktionen zur Anwendungsregelung. Damit wird die ABB-Familie der Machinery Drives um einen kompakten, robusten und anpassungsfähigen Frequenzumrichter für Maschinenbauer erweitert. Der Frequenzumrichter verfügt über eine präzise Vektorregelung für Asynchron- und Permanentmagnetmotoren mit einer Leistung von 0,25 bis 22 kW. Weitere Merkmale sind die Modbus-RTU-Kommunikation, adaptive Programmierung und funktionale Sicherheit (STO). Der ACS180 kann zum Beispiel Förderanlagen, Pumpen, Lüfter, Mischer und Kompressoren in diversen Industriezweigen regeln, darunter in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Textilindustrie, Fördertechnik sowie in kommerziellen Anwendungen. kf

SPS, Halle 4, Stand 420



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de