Ethernet Trennung von Kabel und Steckverbinder

Ethernet

Trennung von Kabel und Steckverbinder

180423_Harting_XL.jpg
Mit dem direkten Anschluss des Abschlussblocks auf der Leiterkarte mit der PCB-Buchse können Geräteentwickler Ethernet-Verbindungen sicher auf die Leiterkarte bringen. Bild: Harting
Anzeige
Sichere und universell einsetzbare Anschlusstechnik von der Gehäusewand bis auf die Leiterkarte – der Prelink PCB macht das möglich. Das Verkabelungssystem ist eine universelle Lösung für IT, Gebäudeautomation und Industrie.

Bei der Ethernet-Anschlusstechnik von Harting kann die Leiterplattenbuchse den Abschlussblock direkt aufnehmen. Das Besondere am Funktionsprinzip ist die Trennung der bisher festen Verbindung von Kabel und Steckverbinder in zwei getrennte Einheiten. Die erste Einheit bilden Steckverbinder, Buchsen, Kupplungen und Leiterplattenanschlüsse, die über eine identische Aufnahme für den Abschlussblock verfügen. Dieser bildet die zweite Einheit und das Herzstück des Systems. Er kann bis zu acht Litzen- oder Massivleiter aufnehmen, die mit der passenden Zange in einem einzigen Arbeitsgang gekürzt und kontaktiert werden.

Das prozesssicher und vor Ort konfektionierte Kabel passt in jedes Bauteil und kann dort jederzeit eingesetzt oder wieder herausgenommen werden. So können Kabel und Steckverbinder unabhängig voneinander getauscht werden. Um das System auf die Bedürfnisse von Geräteentwicklern anzupassen, hat der Hersteller sein Portfolio um eine M12-Buchse erweitert, die als Wanddurchführung genutzt werden kann. Die PCB-Buchse komplettiert das System zu einer vollständigen Verkabelungslösung für 1/10-Gbit-Ethernet.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de