Schnittstelle Unterstützung von OPC UA und MQTT

Schnittstelle

Unterstützung von OPC UA und MQTT

171215_HMS_Industrial_Networks_Gateway.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Die Produktfamilie der Embedded-Kommunikationsschnittstellen Anybus Compactcom von HMS Industrial Networks unterstützt künftig auch die IoT-Protokolle OPC UA und MQTT. Damit lassen sich Daten im Umfeld von Industrie 4.0/IIoT sicher austauschen. Die Schnittstelle kann IT-Systemen und IIoT-Anwendungen Geräte- und Maschinendaten der Feldebene direkt zur Verfügung stellen. Die Geräte- und Maschinendaten ermöglichen die Datenanalyse im Hinblick auf vorausschauende Wartung und Optimierung von Fertigungsprozessen. Die Kommunikationslösung bietet noch weitere Möglichkeiten, industrielle Hardware mit IT-Systemen und IoT-Software zu verbinden – zum Beispiel über integrierte, anpassbare Webseiten und die Unterstützung von Web Services, E-Mail und FTP.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de