Startseite » Technik » Produkte »

Vorschubreduktion schützt Maschine und Werkstück

Werkzeugmaschinen
Vorschubreduktion schützt Maschine und Werkstück

Vorschubreduktion schützt Maschine und Werkstück
Die automatische Vorschubreduzierung durch die AFR-Funktion ist künftig in allen CNC-Fräsmaschinen des Herstellers mit Heidenhain-Steuerung verfügbar. Bild: Kunzmann
Die von Kunzmann neu entwickelte Funktion AFR soll Überlastungsschäden an Werkzeug, Werkstück und Fräsmaschine bereits ab dem ersten Teil sicher und zuverlässig verhindern.

Mit Hilfe eines kontinuierlichen Monitorings kontrolliert die „Automatic Feed Reduction“ die Maschine und das vom Werkzeug benötigte Antriebsmoment. Wird eine Überlastung erkannt, vermindert AFR automatisch den Vorschub um einen eingestellten Prozentwert. Die Vorschubreduktion kann viermal wiederholt werden bevor eine definierte Abschaltschwelle erreicht wird.

Da die AFR-Funktion keinen Lernschnitt benötigt, ist ihr Einsatz insbesondere in der Prototypen-, Einzelteil- und Kleinserienfertigung sowie bei Rohteilen mit schwankendem Aufmaß sinnvoll. Kosten werden laut Hersteller außerdem dadurch eingespart, dass Werkzeuge bis zum Erreichen Ihrer Verschleißgrenze genutzt werden können.

AFR ist künftig für alle CNC-Fräsmaschinen des Herstellers verfügbar. Für bereits gelieferte Modelle mit den Steuerungen Heidenhain TNC 620 und TNC 640 kann die Funktion nachgerüstet werden.

Ergänzend zu den standardmäßigen Begrenzungen zum Schutz der Maschine kann der Bediener werkzeugspezifische Parameter eingeben. Die Werte müssen einmalig gespeichert werden und sind von der ersten Bearbeitung an aktiv.

Bei der Eingabe mittels Softkeys auf dem Steuerungsbildschirm wird der Bediener von einem Diagnosemonitor unterstützt. Eine graphische Anzeige der aktuellen Leistungswerte und Belastungen der Frässpindel während des Betriebs vereinfacht die Einstellung des Werkzeugdrehmoments für die automatische Vorschubreduzierung zusätzlich.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2023
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de