Gummimanschetten Weiche Schale – harter Kern

Gummimanschetten

Weiche Schale – harter Kern

180405_GKN.jpg
Die TPE-Manschette ist die Weiterentwicklung der Gummi-Achsmanschette. Sie erfüllt die komplexen Leistungsanforderungen an Antriebssysteme der neueren Generation. Bild: GKN Bild: Hersteller
Anzeige
Neben passgenauen Hüllen bietet GKN Universalmanschetten an. Sie schützen Wellen vor Verschleiß und Schäden – etwa durch Steinschlag oder dynamische Belastungen. Zehn Flexboots decken 1.800 Fahrzeuge ab.

Gelenke moderner Seitenwellen werden von Gummimanschetten geschützt. Passgenauigkeit und Materialqualität sind genau auf die jeweiligen Gelenke abgestimmt. Dies gilt insbesondere für Verschiebegelenke, die zusätzlich zu axialen Verschiebungen von bis zu 60 mm einen Beugewinkel von bis zu 31° ermöglichen – und das zuverlässig in einem Temperaturbereich von -40 bis +100 °C.

Wird eine beschädigte Manschette festgestellt, muss das Gelenk auf seine einwandfreie Funktion untersucht werden. Nur wenn diese sichergestellt ist, reicht es aus, die Manschette zu ersetzen. Die Werkstatt untersucht auch das Material: Wenn beim Originalteil thermoplastische Elastomere (TPE) zum Einsatz kommen, sollte zur Reparatur auch eine TPE-Manschette montiert werden. Moderne Antriebssysteme greifen fast ausschließlich auf TPE zurück, da es den Leistungsanforderungen am besten entspricht.

Für alle anderen Anwendungen können Universalmanschetten eingesetzt werden, falls die spezifische GKN-Manschette nicht in Original-Qualität verfügbar ist. Der Hersteller bietet zehn sogenannte Flexboots an, die mehr als 1.800 Fahrzeuge passgenau abdecken.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 26
Ausgabe
26.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de