Startseite » Technik » Produkte »

Werkstücke erwärmen ohne Überhitzung

UMH-Anlage
Werkstücke erwärmen sich gleichmäßig

pro-beam_UMH-Anlage.jpg
Ab sofort ist die Erwärmung von Werkstücken parallel zur Be- und Entladung möglich. Bild: Pro-Beam
Anzeige

Pro-Beam hat seine kleinste UMH-Anlage (Uniform Magnetic Heating), die S-Line, optimiert. Sie ist kompakter und bietet ab sofort einen modularen Aufbau mit optionalen Erweiterungen. Dabei ist die Erwärmung von Werkstücken parallel zur Be- und Entladung möglich. Gleichzeitig entfällt bei bis zu drei unterschiedlichen Werkstück-Innendurchmessern der Werkzeugwechsel. Durch diese und weitere Anpassungen konnten die Nebenzeiten weiter reduziert werden. Dank des hohen Wirkungsgrads wird weniger Energie verbraucht.

Überhitzen ist ausgeschlossen

Mit den UMH-Systemen lässt sich das Überhitzen empfindlicher Stellen ausschließen, es bildet sich kein Wärmegradient und somit auch keine internen Spannungen. Eine Rissbildung wird dadurch unterbunden. Dank geringer Taktzeiten und der Parallelisierung von Erwärmung und Be- und Endladung lässt sich ein UMH-System nahtlos in komplexe Fertigungslinien integrieren. Auch das autarke Betreiben zur Erwärmung sowie Entmagnetisierung von Werkstücken ist möglich.

www.pro-beam.com

Kontakt:

Pro-Beam GmbH & Co. KGaA
Zeppelinstraße 26
82205 Gilching
Tel.: +49 89 899 233–0
Mail: info@pro-beam.com
www.pro-beam.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de