Startseite » Technik » Produkte »

Zentrisch, fest oder schwimmend

Messe Emo 2019: Werkstückspanner
Zentrisch, fest oder schwimmend

19-07-05_GRESSEL_PI_C2.jpg
Bild: Hersteller

Den Anfang machte der Zentrischspanner C2 125 in den Längen 160, 300 und 480 mm. Danach folgte der C2 80 L-130 (Spannbereich bis 120 mm), dem wiederum weitere Versionen wie Backenbreite 160 mm und eine Kombischnittstelle nachfolgten, um die Baureihe mit verschiedenen Nullpunktspannsystemen kombinieren zu können. Nun präsentiert Gressel (Halle 5, Stand A23) als zentrische, feste oder schwimmende Ausführung ein komplettes Baukastensystem. Der C2 125 L-160 mit Backenbreite 125 mm bietet einen Spannbereich von 0 bis 163 mm (mit Wendebacke Grip H = 33 mm / Stufe 3 mm) und arbeitet mit dosierbaren Spannkräften bis 35 kN (bei 100 Nm). In der schwimmenden Variante sind die Spannelemente sind um ±5mm beweglich aufgehängt, wodurch sich lange oder mit Konturen versehene Werkstücke anforderungsgerecht also etwa ohne Verformungen spannen lassen sollen. In Fest-Ausführung bietet der SC2 125 L-160 einen Spannbereich von 0 bis 142 mm und arbeitet auch mit Spannkräften bis 35 kN (bei 100 Nm). Er verfügt über eine Festbacke mit Quernut.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de