Startseite » Technik » Produkte »

Zuverlässige Ableitung von erwärmter Innenluft

Filterlüfter
Zuverlässige Ableitung von erwärmter Innenluft

190604_Haewa.jpg
Bild: Hersteller

Bis zu 870 m3 Luftaustausch pro Stunde schafft der Fixcool-Filterlüfter von Häwa. Die Modelle RAL7035 und RAL9005 können in alle Schränke, Klemmkästen und Gehäuse eingebaut werden und garantieren eine zuverlässige Ableitung erwärmter Innenluft. Der Filter sorgt mit einem innovativen Luftstrom-System dafür, dass sich keine Wärmenester bilden können, die nicht selten zu einer Überhitzung einzelner Bauteile führen. Die Filtermatten bestehen aus temperaturbeständigem Vlies und einem Faseraufbau, der bei verbesserter Abscheideleistung und geringerem Luftwiderstand zuverlässig nahezu alle Staubarten abtrennen. Die Schutzart IP54 des Schaltschranks bleibt erhalten. Mit einer Schutzhaube kann auf Schutzart IP56 erhöht werden.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de