Startseite » Technik »

Antriebe: Reduzierung der Variantenvielfalt ohne Aufwand

Antriebe
Reduzierung der Variantenvielfalt ohne Aufwand

Bild: Hersteller
Bei Logidrive von Nord Drivesystems handelt es sich um hocheffiziente, wartungsfreundliche Antriebe für die Intralogistik. Sie erlauben eine Reduzierung der Variantenvielfalt ohne Aufwand. IE4-Synchronmotoren mit Nennleistungen von 1,1, 1,5 und 2,2 kW werden kombiniert mit zweistufigen Kegelstirnradgetrieben für Drehzahlbereiche von 0 bis 565 min-1 (Größe 1) beziehungsweise 0 bis 482 min-1 (Größen 2 und 3). Die Übersetzung lässt sich im Bereich von 1:500 stufenlos verstellen. Dezentrale Frequenzumrichter zur motornahen Montage an der Anlage gewährleisten optimale Zugänglichkeit. Sie bieten einen Schlüsselschalter zur Trennung von der Anlagensteuerung und einen Richtungswahlschalter für den lokalen Einrichtbetrieb.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de