Startseite » Technik »

Kraft-Momenten-Sensor: Roboter korrigieren ihren Weg selbst

Kraft-Momenten-Sensor
Roboter korrigieren ihren Weg selbst

Die Roboter korrigieren ihren Weg selbst. Bild: Optoforce
Seinen sechsachsigen Kraft-Momenten-Sensor HEX-70-XE bietet Optoforce künftig auch im deutschen Sprachraum an. Der Sensor bietet neue Perspektiven in der industriellen Automatisierung komplexer Arbeitsabläufe.

Mit den Sensoren von Optoforce ausgestattete Roboter spüren, ob sie ein Objekt am richtigen Ort platzieren oder nachjustieren müssen. Im Bedarfsfall korrigieren sie automatisch ihren Weg. So werden ganz neue Aufgabenbereiche automatisierbar. Gleichzeitig minimieren die Sensoren die Fehleranfälligkeit bestehender Anwendungen. Das beschleunigt den Produktionsprozess und spart Kosten.
Vor allem in der Feinmontage, Oberflächenbehandlung und Überwachung von Prozesskräften bieten die Sensoren Endnutzern einen Mehrwert. Die für unterschiedliche Anwendungen notwendige Software wird mitgeliefert. So lassen sich die Mittelpunktserkennung von Objekten, Polieranwendungen oder die exakte Wegaufzeichnung des Roboterarms innerhalb weniger Minuten einrichten.
Die Hardware zeichnet sich durch ihre Robustheit und ihre hohe Auflösung von 0,1 N oder 0,001 Nm aus. Mit 200 g sind die Sensoren ein echtes Leichtgewicht. Kompatibel sind sie mit den Robotermodellen von Universal Robots und Kuka, in naher Zukunft auch mit den Modellen von ABB und Yaskawa. In den kommenden Monaten will der Hersteller sein Vertriebsnetzwerk ausbauen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de