Startseite » Allgemein »

Umformteile aus Dünnblech

Metallfolien und Feinbleche
Umformteile aus Dünnblech

Martin01.jpg
Bild: Hersteller

Umformteile und weiterverarbeitete Komponenten sind die Spezialität der Georg Martin GmbH – mit Fokus auf sehr dünnen Blechen und Metallfolien. Das wird daran sichtbar, wie der Zulieferer seine Kapazitäten ausbaut: Kürzlich hat er den Maschinenpark durch zwei Laserschneidanlagen erweitert, mit denen sich bis zu 1000 mm lange Formteile aus sehr dünnen Metallfolien herstellen lassen.

Martin kann nun große Blechtafeln mit Dicken ab 0,025 mm wirtschaftlich schneiden und umformen. So entstehen gewichtsreduzierte und hochgenaue Umformteile. Dabei bleibt es aber nicht. Martin verbindet die Formteile auch zu Baugruppen. Während für Bleche ab 0,5 mm Dicke das Laserschweißen, Nieten oder Schrauben zum Einsatz kommen, werden Metallfolien ab 0,025 mm Dicke geklebt oder kaschiert.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de