Startseite » Technik »

Antriebstechnik: Variantenvielzahl bei Pumpen wird reduziert

Antriebstechnik
Variantenvielzahl bei Pumpen wird reduziert

In der ersten Ausbaustufe ist der neue Antrieb in Verbindung mit der Pumpenbaureihe Etanorm bis 11 kW lieferbar. Bild: KSB
Mit MyFlow Drive, einer smarten Antriebslösung für ungeregelte Pumpen, lässt sich mit wenigen Handgriffen der Volumenstrom der Pumpen erhöhen oder senken.

Mit dem neuen Industrie-4.0-tauglichen MyFlow Drive lässt sich eine gewünschte Festdrehzahl individuell am Motor einstellen. Das schafft laut KSB für den Anwender Planungssicherheit, weil es mit wenigen Handgriffen möglich sei, den Volumenstrom der Pumpen zu erhöhen oder zu senken.
Üblicherweise wird bei ungeregelten Pumpen die Fördermenge und -höhe durch Abdrehen des Laufrads an den berechneten Betriebspunkt angepasst. Weil die Betriebsspannung des IE5-Synchronreluktanzmotors durch den motormontierten Minimalfrequenzumrichter moduliert wird, lässt sich der Motor weltweit an fast allen existierenden Stromnetzen betreiben. Das ist vor allem für global operierende Anlagebauer vorteilhaft, da sie bei der Auswahl der Pumpe keine Rücksicht mehr auf die lokale Netzspannung nehmen müssen.
Heute arbeiten etwa 70 % aller Normpumpen mit konstanter Motordrehzahl. Üblicherweise dienen Asynchronmotoren der Effizienzklasse IE3 als Antrieb. In der ersten Ausbaustufe ist der neue Antrieb in Verbindung mit der Pumpenbaureihe Etanorm bis 11 kW lieferbar. Ab Ende 2017 sind Leistungen bis 45 kW erhältlich.


Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de