Startseite » Themen » Hannover Messe »

Bremsen sensorlos überwachen

IAMD
Bremsen sensorlos überwachen

P-9-13-Bild1_(2).jpg
Das Modul Roba-Brake-Checker kann Sicherheitsbremsen sensorlos überwachen und versorgen. Bild: Mayr Antriebstechnik
Mit der neuen Ausführung des Modul Roba-Brake-Checker lassen sich Sicherheitsbremsen jetzt auch sensorlos überwachen und versorgen. Das eröffnet neue Möglichkeiten für das Bremsenmonitoring.

Mayr Antriebstechnik (Halle 25, Stand D30) zeigt in Hannover mit der Roba-Servostop- Baureihe Sicherheitsbremsen, die mit ihrer schlanken Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten sind. Daneben bietet das Unternehmen in elektromagnetischer Ausführung die fluidfreie Linearbremse Roba-Linearstop, die schwerkraftbelastete Vertikalachsen absichert. Sie kommt bei Anwendungen zum Einsatz, bei denen keine Kompressoren oder Aggregate für Druckluft oder Ölhydraulik zur Verfügung stehen.

Für beide Bremsen bieten sich nun neue Möglichkeiten im Bereich Bremsenmonitoring. Denn mit der neuen, sensorlosen Ausführung des Moduls Roba-Brake-Checker können jetzt dank feinerer Auswertung auch kleine Bremsengrößen ab einem Bremsmoment von 0,7 Nm versorgt und überwacht werden. Das Modul analysiert Strom und Spannung und erkennt so die Bewegung der Ankerscheibe. Es weiß zu jedem Zeitpunkt, in welchem Zustand sich die Bremse befindet und überwacht neben Schaltzustand, Temperatur und Verschleiß auch auf Zugweg- oder Zugkraftreserve. Das Modul lässt sich einfach in Maschinen und Anlagen integrieren. Auch bestehende Installationen können laut Anbieter problemlos nachgerüstet werden.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de