Startseite » Themen » Hannover Messe »

Gehäusefreiläufe in Echtzeit überwachen

IAMD
Gehäusefreiläufe in Echtzeit überwachen

Ringspann-0319-5.jpg
Bild: Hersteller

Ringspann (Halle 25, Stand D13) hat ein Condition-Monitoring-System für Gehäusefreiläufe entwickelt. Für die Realisierung wurden neben Sensor- und Diagnosetechnik auch Telematik-Tools herangezogen. Entstanden ist eine laut Anbieter praxisnahe Komplettlösung, die dem Anwender einen vollständigen Überblick über den aktuellen, funktionellen und kinematischen Status eines jeden, in das Condition-Monitoring-System eingebundenen Gehäusefreilaufs gibt. Der Anlagenbetreiber oder Instandhalter kann das MRO-relevante Geschehen (Maintenance, Repair, Operations) im Freilauf am Bildschirm, Tablet oder Smartphone verfolgen. Warnlampen geben Hinweis, sobald im Inneren des Gehäusefreilaufs eine funktionelle Schieflage entsteht oder ein kritischer Zustand erreicht wird.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de