Hannover Messe 2018: Internet der Dinge

IBM demonstriert sein KI-System Watson im praktischen Einsatz

IBM__Analytics.jpg
IBM legt in Hannover den Fokus auf praktische Beispiele seiner Kunden, die mit dem kognitiven System Watson IoT ihre Fertigung digitalisieren. Bild: IBM
Anzeige
Wie künstliche Intelligenz in Kombination mit IoT, Cloud und Blockchain die Entwicklung und Optimierung von Produkten, Geschäftsmodellen und Prozessen vorantreibt, zeigt IBM an seinem Messestand.

Was heute und in Zukunft mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) in Kombination mit dem Internet der Dinge (IoT) möglich ist, demonstriert IBM (Halle 7, Stand C16). Der IT-Konzern präsentiert in Hannover sein gesamtes Spektrum vom Design über die Produktentwicklung und Fertigung bis hin zum Management von Anlagen und Prozessen. Zentrale Schwerpunkte liegen auf der Entwicklung von digitalen Zwillingen sowie dem Einsatz von dem kognitiven KI-System Watson in Produktion und Wartung, im Feld und in der Qualitätssicherung.

Mit dem Einsatz von Design Thinking und agilen Methoden, der Entwicklung digitaler Zwillinge sowie der Nutzung von KI, Analytics, Cloud, Blockchain und der Watson IoT-Plattform wartet das IT-Haus auf der diesjährigen Industrieleistungsschau auf. In zahlreichen Szenarien und Kundenprojekten stellt der Anbieter komplette industrielle KI-basierte Wertschöpfungsprozesse und Supply-Chains in Theorie und Praxis vor. Der Schwerpunkt dabie liegt laut des Unternehmens auf der Machbarkeit. Am Stand können Besucher am Beispiel des Aufzugsspezialisten Kone erleben, wie dieser das kognitive System Watson IoT nutzt, um seine Aufzüge und Rolltreppen weltweit zu vernetzen, aus der Ferne rund um die Uhr zu überwachen und präventiv zu warten.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de