Startseite » Themen » Industriebau »

Mehr Sicherheit für Mensch und Material

Schnelllauftore
Mehr Sicherheit für Mensch und Material

Durch rasches Öffnen und Schließen reduzieren die Schnelllauftore nicht nur den Krankenstand der Mitarbeiter in der Produktion durch Zugluft, sondern schützen auch die Tore vor Anfahrschäden. Sie sind mit einem Infrarot-Torlichtgitter ausgerüstet, das ein Schließen verhindert, solange sich Menschen oder Fahrzeuge im Torbereich befinden. Sie öffnen berührungslos durch Induktionsschleifen im Boden. Die Torschleusen ersetzen alte Tore, die meist noch aus Innen- und Außentor bestehen. Durch entsprechende Anpassung der Schließzeiten werden unnötige Wartezeiten für die Staplerfahrer vermieden.

Lagerbereiche hingegen bieten keinen Platz für Schleusen. Hier ist die Schnelligkeit der Tore besonders wichtig, damit sich der Energieverlust in Grenzen hält. Durch das berührungslose Aufwickeln der Tore beschädigt Umweltstaub die Oberfläche der Tore nicht. Sie bleiben auf lange Zeit ansehnlich und verkratzen nicht, was einen Sicherheitsaspekt beinhaltet: Sind die Sichtfenster der PVC-Tore im Innenbereich der Hallen als auch die Torlamellen aus Acrylglas klar, können die Staplerfahrer sehen, ob sich ein anderes Fahrzeug hinter dem Tor befindet.
Efaflex, Bruckberg, Tel. (08765) 82126
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de