Startseite » Themen » Industriebau »

Oerlikon erhält das Atex-Zertifikat

Industriebau
Oerlikon erhält das Atex-Zertifikat

Anzeige
Stahlentgasungsanlagen | Die Atex-Vakuumlösungen von Oerlikon Leybold Vacuum bestehen aus Pumpen und Komponenten, die die Spezifikation Atex Kat.2 (i) G IIC T2 erfüllen. Diese können in Atex-zertifizierten Vakuumsystemen kombiniert werden. So wurde zwischen den Pumpen eine zusätzliche Gaskühlung und Temperaturüberwachung vorgesehen, um eine Überschreitung der Gastemperatur zu verhindern. Sämtliche Pumpen werden durch Frequenzwandler geregelt und überwacht. Explosionsschutz an Vakuumanlagen wurde bisher durch Überdruckklappen an den metallurgischen Reaktionsgefäßen, Warneinrichtungen für Wasserleckagen, Druck- und Temperatur-Sensoren sowie Notfall-Fluteinrichtungen mit Stickstoff sichergestellt. •

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de