Startseite » Themen » Industriebau »

Schluss mit dunklen Ecken im Büro

Lichttechnik
Schluss mit dunklen Ecken im Büro

Die Anbauleuchte LG-solution erfüllt die Qualitätsanforderungen für die Beleuchtung in Büro und Verwaltung nach den Standards des britischen Lighting Guide 3 und 7 Bild: Regiolux
Viele zur Sanierung anstehende Büroflächen sind mit quadratischen Einbauleuchten mit Darklight-Spiegeloptik ausgestattet. Diese Leuchten ohne direkten Lichtanteil und mit dunkel wirkendem Leuchtenraster sorgen für den verbreiteten Höhleneffekt am Arbeitsplatz. Bei der Sanierung soll dieses Erscheinungsbild einer hell und freundlich wirkenden Decke weichen.

Aus dieser Ausgangslage heraus hat die Regiolux GmbH aus Königsberg die LG-solution entwickelt. Die für Systemdecken konzipierte An- und Einbauleuchte ist rundum entblendet und soll für eine homogene Deckenaufhellung sorgen. Die 116 mm hohen Leuchten mit den Maßen 742 mm x 742 mm lassen sich leicht in bestehende Deckensysteme integrieren.
Ausgestattet mit T5-Leuchtstofflampen (4 x 14 W oder 4 x 24 W), leuchten sie die Decke gleichmäßig hell aus und erzielen laut Herstellerangaben Wirkungsgrade von bis zu 96 %. Ermöglicht werde dies durch das Linear-Light-Panel, das mit 50:50 Direkt/Indirekt-Lichtlenkung gleichzeitig eine hohe Entblendung erzielt. Der indirekte Lichtanteil wird mittels Evolventenspiegel zur Deckenaufhellung umgelenkt. Als Streiflicht parallel zur Decke geworfen, entsteht in Verbindung mit dem bei Rastereeinbauleuchten häufig verwendeten Leuchten-Montageraster von 2,4 m ein einheitliches Leuchtdichten-Niveau zwischen 400 und 500 Lux.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de