Messeüberblick

KI hilft beim Kommissionieren

Aufmacherbild_Logimat_Euroexpo.jpg
Welche Produkte müssen wo und in welcher Reihenfolge eingelagert oder entnommen werden? Bei diesen Fragen hilft die Datenbrille, mit der die Mitarbeiter den Durchblick behalten. Bild: Euroexpo
Anzeige
Vom 19. bis 21. Februar können sich Besucher der Messe Logimat bei 1600 Ausstellern über Neuerungen in den Bereichen Lager, Materialfluss, Transportsysteme und Robotik informieren.

Kirsten Seegmüller
Freie Journalistin in Leinfelden

Verpackungen aus Recycling-Papier, Transportboxen aus Sonnenblumenkernen und eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe – auf der Logimat schreiben sich viele Aussteller Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf die Fahnen. Anlass ist nicht nur die öffentliche Diskussion über Plastikmüll, sondern auch das neue Verpackungsgesetz.

Die Hingucker sind jedoch wie üblich die Regalsysteme, Robots und Cobots, Shuttle-Technologien, Kommissionierlösungen und Fahrerlosen Transportsysteme (FTS). Da Kunden Wert auf Flexibilität legen, um im E-Commerce schnell auf neue Anforderungen reagieren zu können, setzen die Hersteller auf Hardware mit größtmöglicher Wandelbarkeit bezüglich Anlagenlayout, Materialflussgestaltung und systemischer Ausstattung. Das gilt für Taschensorter ebenso wie für Schwerlast-Regalsysteme.

Im Mittelpunkt der Messe steht die ganzheitlich ausgerichtete Prozessautomatisierung mit skalierbaren Angeboten für optimierte Fertigungsprozesse kleiner Stückzahlen bis hin zur Losgröße 1. Technologien reichen von stationären und mobilen Pickroboter über intelligent konzipierte Fördertechnik-Baukästen bis hin zu Routenzügen.

Fördersysteme auf der Logimat, so weit das Auge reicht

Den größten Bereich (Halle 1, 3, 5 und 7) nehmen Fördertechnik, Regalbau, Lager- und Betriebseinrichtungen in Anspruch. In Halle 7 sind FTS zu sehen. Flurförderzeuge und Verladetechnik gibt es in Halle 9 und 10. Halle 8 ist für Software und Kommissioniersysteme reserviert. Dazu gehören Warehouse-Management-Systeme mit Funktionen für vernetzte Prozesse ebenso wie Wearable-Computing-basierte Augmented Reality (AR). RFID, Auto-ID und andere Ident-Systeme findet man in Halle 4 und 6.

Von den 1.600 Ausstellern der 17. Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement kommt fast ein Drittel aus dem europäischen Ausland und Übersee. Australien, China, Indien, Japan, Kanada, Korea, Taiwan und die USA sind mit 90 Ausstellern vertreten. An den drei Messetagen werden 57.000 Besucher erwartet, die sich über Digitalisierung, Industrie und Logistik 4.0 sowie das Internet der Dinge (IoT) informieren wollen.

„Flexibilität, Automation, Vernetzung und Integration sind die bestimmenden Themen der IT-Entwicklung unter Industrie 4.0 und Digitalisierung“, resümiert Projektleiter Michael Ruchty. „Vor diesem Hintergrund unterstreichen die internationalen Aussteller der IT-Branche das Entwicklungspotenzial, das aus der Einbindung neuer Technologien erwächst.“

Weitere Infos: www.logimat-messe.de.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2019
LESEN
ABO

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de