Startseite » Themen » Motek »

Universal Robots zeigt Cobot-Anwendungen auf der Motek

Robotik
Universal Robots zeigt Cobot-Anwendungen auf der Motek

Robotiq.jpg
Der UR5e kann mit einem 2-Finger-Greifer von Robotiq ein forminstabiles Kabel in eine Buchse stecken. Bild: Robotiq

Mit vielen praxisnahen Applikationen ist Universal Robots (UR) auf der Motek 2021 in Stuttgart anzutreffen. In Halle 7 am Messestand 7320, bietet UR Einblicke in die kollaborative Robotik. Dabei setzt der Weltmarktführer aus Dänemark gemeinsam mit seinen Partnern gezielt auf Anwendungsbeispiele, die den Nutzen und die Potenziale der Cobots illustrieren. Auf dem Stand sind mehrere Anwendungen zu sehen.

So beweist sich ein UR5e im Kabelstecken. Mithilfe der KI-Steuerung MIRAI von Micropsi Industries und einem 2-Finger-Greifer von Robotiq erfasst das Modell selbst das forminstabile Kabel und steckt es zielsicher unter Einberechnung von Varianzen im Prozess in eine Buchse. An einer weiteren Applikation mit der MATCH-Plattform von Schmalz und der Zimmer Group wird die Flexibilität von Cobots auf das nächste Level gehoben. Dank des mechanischen Werkzeugwechslers, der weder zusätzliche Druckluft- noch elektronische Komponenten benötigt, kann der ausgestellte Cobot vom Modell UR3e seine Endeffektoren überdurchschnittlich schnell, einfach und verschleißfrei wechseln. Wie Unternehmen die Entwicklung von Cobot-Anlagen mit SPS-Funktionalität erheblich vereinfachen können, zeigt ein UR10e am RobIn eBox Schaltschrank von Siemens. Das vorkonfektionierte System enthält dafür alle grundlegenden Komponenten, die zum Verbinden einer SPS erforderlich sind und ermöglicht eine zuverlässige Datenübertragung.

Dieses Jahr steht mit dem Lehrkonzept UR Education auf der Motek erstmalig auch die Ausbildung mit Cobots im Fokus. Einfach zu bedienen, kompakt und sicher eignen sich die Roboter für Schüler ideal, um Automatisierungstechnik praktisch zu erlernen. Hier spielt die Hardware-Lernstation mit einem UR3e, die zu sehen sein wird, eine große Rolle. Sie bildet kleinere Applikationen realitätsnah in der Lernumgebung ab und baut auf den E-Learning-Modulen der UR Academy auf. Ergänzt um Materialien wie einen Lehrer-Guide und Handouts hat UR das Konzept ganzheitlich entwickelt. Besucher der Motek können so live miterleben, wie die nächste Generation an die Automatisierung durch Roboter heranführt wird.

Interessenten, die noch tiefer in die Welt der Robotik eintauchen wollen, können sich am 6. Oktober um 11:40 Uhr im Vortrag von Sebastian Walter, Head of Sales Western Europe bei Universal Robots, inspirieren lassen. Auf dem Kongress Moderne Montage spricht er über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Cobots in der Montage.

Kontakt:
Universal Robots GmbH
Baierbrunner Straße 15
81379 München
Tel. +49 8912189720
ur.we@universal-robots.com
www.universal-robots.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de