Startseite » Themen » Qualitätssicherung »

Atlas Copco erwirbt Solinger Saltus-Werk

Angebot zur Qualitätssicherung in der Montage wird erweitert
Atlas Copco erwirbt Solinger Saltus-Werk

Anzeige
Atlas Copco will die Geschäfte der Saltus-Werk Max Forst GmbH mit Sitz in Solingen erwerben. Das gab die Atlas Copco Holding GmbH in Essen bekannt. Saltus stellt unter anderem mechanische und elektronische Drehmomentschlüssel sowie andere handgeführte Werkzeuge her. Laut eigenen Angaben wird der Konzern mit der Akquisition sein Programm an Lösungen zur Qualitätssicherung in der Schraubmontage deutlich ausweiten und zum Komplettanbieter bei Drehmomentschlüsseln werden.

Saltus wurde 1919 gegründet und erwirtschaftete 2012 mit 65 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 8 Mio. Euro. Zu den weiteren Produkten des Solinger Herstellers zählen Steckschlüsseleinsätze für angetriebene und handgeführte Werkzeuge, Drehmoment-Prüfgeräte, Hochleistungs-Einsteckwerkzeuge für Handwerkzeuge und Industrieroboter sowie Sonderlösungen. Der Kundenkreis liegt vor allem in der Automobilindustrie und ihren Zulieferern, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Luft- und Raumfahrt.
Atlas Copco sieht weltweit hohes Wachstumspotenzial für das Saltus-Portfolio, da die Qualitätsanforderungen in der Industrie zusehends steigen. Wie es weiter heißt, wird Saltus Teil des Konzernbereichs Industrietechnik, zu dem auch Atlas Copco Tools gehört. Die Übernahme wird voraussichtlich noch vor Ende Mai abgeschlossen sein.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de