Startseite » Themen » Robotics Award »

Risiken leichter beurteilen

Robotik
Risiken leichter beurteilen

UR10e.jpg
Die neuen Roboter lassen sich flexibel in verschiedene Aufgabenbereiche einsetzen, ohne dass dafür Produktionslayouts geändert werden müssen. Bild: Universal Robots
Anzeige
Mit der e-Series stellt Universal Robots eine neue Cobot-Generation vor, die dem Design der etablierten Vorgängermodelle UR3, UR5 und UR10 ähnelt, aber über grundlegend verbesserte und Funktionen verfügt.

So haben die Dänen erstmals Kraft-Momenten-Sensoren am Werkzeugflansch integriert. Damit lassen sich Krafteinwirkungen erfassen und schnelle Kontakte erkennen. Hinzu kommen Sicherheitsfunktionen, die nach eigenen Angaben im Robotik-Markt bislang einzigartig sind. Hierzu gehören sicherheitsüberwachte Stoppzeiten und Stoppwege. Diese sollen externe Safety-Devices wie Trittmatten ablösen, die den Cobot bei Eintritt einer Person in seinen Arbeitsraum stoppen. Durch die neuen Funktionen wird dem Anwender die Risikobeurteilung für einen kollaborativen Betrieb erleichtert. Darüber hinaus wird das Ellenbogengelenk des Roboters in die Kraft-, Geschwindigkeits- und Wegüberwachung mit einbezogen. Hinzu kommt schließlich noch die Überwachung des Toolraums.

Das System lässt sich flexibel in verschiedene Aufgabenbereiche einsetzen, ohne dass dafür Fertigungslayouts geändert werden müssen. Auf sich ändernde Produktionsbedürfnisse kann damit schnell reagiert werden. Der implementierte Kraft-Momenten-Sensor erweitert zudem die Anwendungsvielfalt. Unterm Strich vereinfacht die Sicherheitssteuerung die für den kollaborativen Betrieb notwendige Risikobeurteilung und beschleunigt auf diese Weise die Inbetriebnahme. (ub)



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de