Startseite » Themen » Robotik »

Von der Idee bis zur Marktreife

Motek-Forum bündelt Kreativität und Ingenieurskunst
Von der Idee bis zur Marktreife

Nicht nur fertige Lösungen aus dem Montage- und Automationsbereich, sondern auch der kreative Entstehungsprozess sollen auf der Motek in den Fokus gerückt werden. Raum dafür bietet die „Arena of Innovation“. Hier werden Ideen zu einem neuen Produkt weiterentwickelt und zur Marktreife gebracht.

Die „Arena of Innovation“ geht auf der diesjährigen Motek, die vom 8. bis 11. Oktober in Stuttgart stattfindet, in die dritte Runde. Im Rahmen der internationalen Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation werden erneut technische Ideen in kürzester Zeit zu marktreifen Produkten umgesetzt. Zu den Initiatoren der Arena zählen die Kompetenznetzwerk Mechatronik BW GmbH, die P. E. Schall GmbH & Co. KG, das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) sowie ein Verbund der Fachhochschulen Esslingen, Göppingen und Reutlingen. Messeveranstalter Paul Eberhard Schall hat bereits im Jahr 2010 die Arena ins Leben gerufen. Seitdem werden mittels der Plattform auf dem Messegelände Stuttgart Ideen aus Industrie und Wissenschaft zu einer marktreifen Lösung weiterentwickelt.

Die Ideen zu den Innovationen werden bereits im Vorfeld der Messe ausgewählt. Zu den Themenbereichen zählen dabei die Mechatronik sowie die Elektromobilität und die Umwelttechnik. Im Rahmen der Motek werden dann von kreativen Teams, bestehend aus Ingenieuren, Experten, Studenten sowie fachkundigen Ruheständlern und kompetenten Freizeittüftlern die Ideen zu marktfähigen Ergebnissen gebracht. Für Fachbesucher der Motek ist es an allen vier Messetagen möglich, diesen Innovationsprozess live mitzuerleben und sich vom „Entwicklungsfieber“ anstecken zu lassen: Denn jeder Besucher hat die Möglichkeit, sich selbst mit Ideen und Anregungen in der Arena einzubringen.
Bei ihrer Arbeit werden die Tüftler-Teams nicht allein gelassen. So bieten, über den gesamten Prozess der Realisierung hinweg, Informationsstände rund um die „Arena of Innovation“ eine fachliche Unterstützung für jegliche Fragen, beginnend bei technischen Zeichnungen über Machbarkeitsstudien bis hin zur Kostenkalkulation. Zusätzlich stehen Vertreter verschiedener Dienstleister, welche bei einem Entwicklungsprozess unterstützend benötigt werden, zur Verfügung. Dazu zählt unter anderem die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. Im Rahmen der Arena steht sie bei Fragen rund um das Thema Standortwahl zur Seite und vermittelt Kontakte zu anderen Netzwerken.
Um den Bogen von der „Arena of Innovation“ zu den Ausstellern der Motek zu spannen, haben diese die Möglichkeit, ihr Unternehmen auf Innovationskraft und Innovationsmanagement prüfen zu lassen. Dieser Innovationscheck ist kostenlos. Das gilt auch für das Benchmarking der Ideen auf patentrechtlicher Ebene. So wird die „Arena of Innovation“ nicht nur zum Testfeld, sondern auch zum Beratungszentrum für Innovationsprozesse. ag

Über das Kompetenznetzwerk Mechatronik

Das Kompetenznetzwerk Mechatronik Baden-Württemberg (früherer Name: Kompetenznetzwerk Mechatronik Göppingen e. V.) wurde im Januar 2001 mit 28 Mitgliedern gegründet. Das Netzwerk ist ein stetig wachsender Kooperationsverbund verschiedener Partner aus Industrie, Dienstleistung, Forschung und Lehre, wie beispielsweise der Festo AG, der Heldele GmbH und dem Fraunhofer IPA.
Thematischer Schwerpunkt des Netzwerks ist die Mechatronik, welche durch das Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Informatik Realität wird. Durch den industriegetriebenen Ansatz in Baden-Württemberg soll das vorhandene Fachwissen gebündelt und über die Wirtschaftsregion Stuttgart hinaus bekannt werden. Das Netzwerk dient als Recherchequelle und Kommunikationsplattform für Informations- und Kooperationsinteressierte aus dem In- und Ausland.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de