Startseite » Themen - Industrieanzeiger »

Spanntechnik

Spanntechnik

industrieanzeiger.de
EMO 2017: Spanntechnik

Baukasten zur Werkstückdirektspannung erweitert

Schunk baut seinen modularen Baukasten zur Werkstückdirektspannung weiter aus. So soll das System auch von Formen- und Werkzeugbauern mit komplexen Freiformen genutzt werden können. Die störkonturfreie Direktspannung von Werkstücken mit Vero-S Nullpunktspannmodulen bietet laut Schunk (Halle …

industrieanzeiger.de
Spanntechnik

Magnetvorrichtung erhöht Zerspanungsleistung

SAV verbindet in ihrer Elektro-Permanent-Magnetvorrichtung magnetische und hydraulische Spannprinzipien. Entwickelt wurden zwei Vorrichtungen mit einer Größe von jeweils 4260 mm × 750 mm im Pendelbetrieb. Die erste Spannung führt eine Kombinationsvorrichtung am unebenen Rohteil durch. Dämpfung, Spannkraft und …

industrieanzeiger.de
Spanntechnik

Große Bauteile produktiv 5-achsig bearbeiten

Mehrfachspannung erhöht auch bei größeren Werkstücken die Produktivität deutlich. Damit Fertigungsbetriebe auch bei der 5-Achsen-Bearbeitung von diesem Vorteil profitieren können, hat Triag zwei zusätzliche Varianten seines Spannsystems Sputnik verwirklicht. Sie bestehen aus modularen, achteckigen Spannturmelementen …

Anzeige
industrieanzeiger.de
Spanntechnik

Schwenkfutter ermöglicht Komplettbearbeitung in einer Aufspannung

Die Herzstücke des Luxusuhren von IWC fräsen und bohren Präzisionszentren von Kern. Sicher und sanft gehalten werden die wertvollen Platinen dabei von einem Röhm-Schwenkfutter. Die Fertigung der Uhrenplatine ist die Geburtsstunde eines Manufakturkalibers, dem Herzstück hochpräziser, …

industrieanzeiger.de
Mensch-Roboter-Kollaboration

Greifer erhält erstmals DGUV-Zertifikat

Ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration ist dem Spezialisten für Greifsysteme und Spanntechnik Schunk gelungen: Als weltweit erster Robotergreifer wurde die SVH-5-Fingerhand des Lauffener Unternehmens von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für …

industrieanzeiger.de
Multi-Adapterpaletten

Rüstaufwand durch Standardisierung reduzieren

Die Schweizer Firma Gressel entwickelte eine Baureihe sogenannter Multi-Adapterpaletten. Diese nehmen je nach Ausführung und Größe sowohl die Standard- und Sonderspannelemente aus dem Programm von Gressel als auch die vorhandene Spanntechnik anderer Hersteller auf, ebenso …

Anzeige
industrieanzeiger.de
Neue Lösungen für den stationären und den rotierenden Einsatz

Innen und außen spannen in einem

Spanntechnik | Feinfühlige Spannsysteme, die sich schnell und einfach an die jeweilige Spannsituation anpassen lassen, präsentierte Röhm auf der AMB. Zu den Highlights gehörte das neue Duplex-System. Beim Drehen müssen Werkstücke häufig sowohl innen als auch …

industrieanzeiger.de

Leicht installierbare Spann- und Wechseltechnik

Spanntechnik | Eine Reihe von leicht installierbaren Werkzeugspann- und -wechselelementen mit minimalem Platzbedarf, zur Automatisierung und für den ölfreien Betrieb stehen bei Roemheld (Halle 27, Stand M114) im Mittelpunkt. Gezeigt werden neue kompakte hydraulische Einschubspanner …

industrieanzeiger.de

Automatisierung und vernetzte Produktion

Spanntechnik | Der Weg für Industrie 4.0 ist geebnet: Von der automatisierten Beladung, dem mannlosen Abarbeiten unterschiedlicher Teilespektren bis hin zur Prozesskontrolle hat Hainbuch sein Portfolio digital erweitert. Präsentieren wird Hainbuch (Halle 1, E12) das intelligente …

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de