Startseite » Themen » SPS IPC Drives »

Weidmüller zeigt zukunftsfähige Visualisierungen für IIoT-Anwendungen

SPS 2021: HMI- und Scada-Lösungen
Weidmüller zeigt zukunftsfähige Visualisierungen für IIoT-Anwendungen

PROCON_WEB_MOBIL.jpg
Bild: Weidmüller

Der Detmolder Spezialist für elektrische Verbindungstechnik- und Automatisierungslösungen, Weidmüller (Halle 9, Stand 351) stellt in diesem Jahr die Themen Visualisierung und Software in den Fokus seines Messeauftritts. Mit dem Software-Tool u-create Procon-Web Scada und Procon-Web Embedded System bietet er Visualisierungslösungen, deren dynamische Benutzeroberflächen individuell parametrier- und konfigurierbar sind, ohne Programmierkenntnisse. Der Anwender kann per einfacher Projektierung eine Datenerfassung von Maschinen mit der Anzeige von Betriebszuständen per Browser, etwa auf Mobilgeräten, und einer Weitergabe in die Cloud umsetzen.

Die einfach skalierbaren und plattformunabhängig nutzbaren HMI- und Scada-Lösungen, wie Procon-Web sind flexibel einsetzbar und machen relevante Maschinendaten überall verfügbar, heißt es. Sie erleichtern Störungsbearbeitung sowie Datenaufzeichnung und -management und unterstützen so die Steuerung komplexer Prozesse. Intuitive Bedienkonzepte für beliebige Endgeräte können mit der Software einfach erstellt werden. Resultat ist ein flexibles, Web-basiertes Maschinenbedienkonzept, das die Maschinendaten dort verfügbar macht, wo der Anwender sie maßgeschneidert aufbereitet benötigt. Zusätzlich können eigene Geräte wie Smartphones oder Tablets als HMI genutzt werden, defekte Hardware ist einfach und schnell austauschbar.

Vom Datensammeln zur Datensystematik

Der Weg eines Datensatzes vom Anlagenfeld bis in ein ERP-System führt klassischerweise über zahllose Gateways und muss in der Regel individuell angelegt werden. Mit der HMI-/Scada-Software kann der Anwender plattformunabhängige Benutzeroberflächen erzeugen, die ausschließlich auf HTML5 und JavaScript aufsetzen. So erschließt sich die Unterstützung für Smartphones und Tablet-PCs in einem adaptiven Design, und dies individuell für jeden Anwender. Über zahlreiche proprietäre und standardisierte Kommunikationsschnittstellen (wie OPC-UA) ist die Kopplung zu beliebigen Steuerungssystemen und zu übergeordneten MES- und ERP-Systemen möglich. Der Einsatz von Procon-Web lasse daher Entscheidungsfreiraum in der Steuerungsauswahl. Das gilt ebenso für die Kommunikation in die Cloud: Auch diese ist plattformunabhängig.

Daten user-zentriert aufbereiten

Die web HMI-Benutzeroberfläche der Software ist mittels eines integrierten Webservers als Browseranwendung in Java Script programmiert und läuft daher ohne ein Plug-in wie Flash, Java oder Silverlight in jedem HTML5-konformen Browser. Damit ist sie ohne jede Softwareinstallation auf nahezu allen webfähigen Endgeräten nutzbar. Der Anwender erhält alle für ihn relevanten Informationen nutzerzentriert aufbereitet und dargestellt und wird dadurch bei seinen Aufgaben bestmöglich unterstützt. So lässt sich früher und effektiver auf Abweichungen vom Soll-Zustand reagieren und die Anlageneffizienz steigern, heißt es. Und das, ohne dass die IT-Abteilung sich mit der Prüfung und Installation zusätzlicher, möglicherweise herstellerspezifischer Software befassen muss. Das umfangreiche Portfolio an Kommunikationstreibern garantiert die flexible Integration in bereits bestehende sowie in neue Maschinen und Anlagen.

Maximale Skalierbarkeit

Das Visualisierungsportfolio umfasst mit Procon-Web Scada eine vollwertige HMI-/SCADA-Lösung und wird nun durch die nächste Generation Procon-Web Embedded System ergänzt. Procon-Web Scada fokussiert sich klar auf komplexe Visualisierungslösungen mit vollwertigen, windowsfähigen PCs für die Laufzeitumgebung. Hier differenziert sich Procon-Web Embedded System aufgrund der Hardware-Unabhängigkeit kombiniert mit maximaler Skalierbarkeit. Die neue Version ist sowohl für Windows-Systeme als auch für Linux oder via Container verfügbar und ist somit kompatibel zu sämtlichen IIoT-Architekturen.

Kontakt:
Weidmüller GmbH & Co. KG
Klingenbergstraße 26
32758 Detmold
www.weidmueller.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de