Mobilfunk 5 G-Testfeld in der Automobilproduktion

Mobilfunk

5 G-Testfeld in der Automobilproduktion

Car_bodies_on_the_production_line_inside_automobile_factory
Im Audi-Technikum in Ingolstadt testen Audi und Ericsscon den Einsatz des Funkstandards 5 G in der Fertigung. Bild: roibu/Fotolia
Anzeige
Audi und Ericsson untersuchen anhand der kabellosen Interaktion zwischen einem Industrieroboter und einer Klebeapplikation den Einsatz der 5 G-Funktechnologie.

Der Automobilhersteller Audi und der schwedische Telekommunikationskonzern Ericsson erproben gemeinsam den Einsatz der aufkommenden Mobilfunk- und Netztechnologie 5 G für die Automobilfertigung. Hierzu haben die beiden Unternehmen am Hauptsitz von Audi in Ingolstadt eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet.

Der Fokus des Projekts liegt im Bereich Industrial Internet of Things. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Potenzial von 5 G als eine zukunftssichere und auf die hohen Anforderungen der Automobilproduktion abzielende Kommunikationstechnik zu untersuchen. In den kommenden Monaten baut ein Team aus Experten beider Häuser in einem Technikum des „Audi Production Lab“ in Gaimersheim bei Ingolstadt ein Testfeld mit einer 5 G-Funkzelle auf.

Kabellose Interaktion per 5 G zwischen Industrieroboter und Klebeapplikation im Test

Dort stellen die Partner laut eigenen Angaben eine besonders latenzkritische Anwendung in den Mittelpunkt der Erprobung. Konkret untersucht das Team eine kabellose Interaktion zwischen einem Industrieroboter und einer Klebeapplikation – ein automatisierter Prozess, der in einer Automobilproduktion an der Tagesordnung ist.

Das hierzu genutzte Proof-of-Concept-Netz von Ericsson ist darauf ausgelegt, alternative oder ergänzende Technologien zu den momentan verwendeten – wie zum Beispiel Wifi beziehungsweise W-Lan oder auch kabelbasierte (Ethernet-) Anbindungen von Produktionskomponenten – einzubinden.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de