Startseite » Top-News »

Orders im April unter Vorjahresniveau

Orders im April unter Vorjahresniveau
Aufträge im Maschinenbau brechen um fast ein Drittel ein

Anzeige

Der Pandemie-bedingte Auftragseinbruch trifft Deutschlands Maschinenbauer mit voller Wucht. Im April blieben die Orders um 31 % unter ihrem Vorjahresniveau. Der VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers kommentierte dies mit dem „stärksten Rückgang seit der Finanzkrise 2008/2009“.

Während die Bestellungen aus dem Inland um 25 % zurückgingen, fielen die Auslandsorders um 34 %. Dabei lagen die Rückgänge bei den Euro-Ländern und Nicht-Euro-Ländern eng beieinander. Der heftige Rückgang passe zu den Ergebnissen, die der Branchenverband in seiner Corona-Blitzumfrage von Mitte April ermittelt habe, sagte Wiechers. Darin hätten 77 % der Befragten über merkliche oder sogar gravierende Störungen auf der Nachfrageseite geklagt, heißt es. Die Maschinenbauer fordern deshalb die Regierung auf, entschlossen zu handeln, „um den Unternehmen ausreichend Luft zu verschaffen, die Zeit bis zu einer nachhaltigen Erholung der Wirtschaft überstehen zu können“.

Im weniger schwankungsanfälligen Drei-Monats-Zeitraum Februar bis April 2020 sank der Auftragseingang um real 14 % zum Vorjahr. Aus dem Inland kamen 10 % weniger Bestellungen, die Auslandsaufträge blieben um 16 % unter ihrem Vorjahresniveau. Dabei schrumpften die Orders aus den Euro-Ländern um 15 %, aus den Nicht-Euro-Länder wurden 17 % weniger Bestellungen verbucht.

Maschinenbau kämpft seit März mit Rückgängen

Bereits im März berichtete der VDMA von Rückgängen der Aufträge. Sowohl Inland- als auch Auslandsorders lagen im Minus. Doch Anfang des Jahres 2020 war der Verband noch „guter Hoffnung“, wie Wiechers berichtete. Dann sei jedoch „die Pandemie dazwischengekommen“.

Corona-Pandemie hat Maschinenbau Ende März erreicht

Im vergangenen Jahr hatte der Maschinenbau in Deutschland insgesamt bereits ein Auftragsminus von 9 % im Vergleich zum Vorjahr verbucht. Der Umsatz der Branche sank 2019 um real 2,8 % auf 228,7 Mrd. Euro, die Produktion ging um nominal 0,5 % auf 224 Mrd. Euro zurück.

Kontakt:

VDMA e.V.
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt/M.
Tel. +49 69 66 030
www.vdma.org

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de