Automotive Autonomes Fahren verschafft immense Einspareffekte

Automotive

Autonomes Fahren verschafft immense Einspareffekte

Fotolia_77835007_Subscription_XXL.jpg
Automatisiertes Fahren verbessert die Mobilität. Ländliche Räume werden als Wirtschaftsstandort attraktiver. Bild: RioPatuca Images/Fotolia
Anzeige
Automatisiertes und in der Endphase autonomes Fahren bringt allen Unternehmen spürbare Vorteile, so eine Studie von KE-Consult im Auftrag des DIHK.

Automatisiertes oder autonomes Fahren wird die Mobilität der Zukunft verändern. Die möglichen Effekte hat KE-Consult im Auftrag des Deutschen Industrie- und Handelskammertags aus vorhandenem Material herausgearbeitet. Entscheidend sei dabei der Grad der Automatisierung. Demnach wird sich der Übergang hin zum fahrerlosen, vollautonomen Fahren über einen längeren Zeitraum erstrecken. Bis 2030 sei zu rechnen, dass hochautomatisierte Systeme und Elemente des vollautomatisierten Fahrens wie fahrerloses Parken genutzt würden. Für Deutschland rechnet KE-Consult mit Einsparungen von jährlich rund 8,3 Mrd. Euro und einer Verringerung der CO2-Emission um 6,2 Mio. t.

Langfristig ist bei vollautonomem fahrerlosen Fahren mit deutlich höheren Einsparungen zu rechnen – KE-Consult schätzt sie auf mindestens 15 Mrd. Euro jährlich. „Der Straßenverkehr wird kostengünstiger, zuverlässiger, sicherer und umweltfreundlicher“, resümiert DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben.


Langfristig lassen sich mindestens
15 Mrd. Euro jährlich einsparen.

Quelle: Studie „Autonomes Fahren“, KE-Consult

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de