Condition Monitoring

Award für gläserne Spritzgießmaschine

Wittmann_Auszeichnung_award.jpg
Nehmen den Award mit Medaillen und Urkunden auf der osteuropäischen Kunststoffmesse Plastpol entgegen: Gebietsvertriebsleiter Udo Rath (links) und Geschäftsführer Bogdan Zabrzewsky von Wittman Battenfeld Polska. Bild: Wittmann Battenfeld
Anzeige
Wittmann Battenfeld wurde von einer Expertenjury auf der Plastpol in Kjelce für sein CMS-System ausgezeichnet.

Bis zu 80 Parameter durchleuchtet das Condition-Monitoring-System (CMS), das der österreichische Maschinenhersteller Wittmann Battenfeld für seine Anlagen entwickelt hat – und sieht sich in diesem Bereich als Vorreiter. Der Industrieanzeiger berichtete darüber ausführlich unter dem Titel „Die gläserne Spritzgießmaschine“: https://bit.ly/2xa0B9t. Nun belegt eine Expertenjury aus Wissenschaftlern durch ihren Award-Verleih den Vorzeigecharakter dieses Systems.

CMS werden seit vielen Jahren bei Großanlagen eingesetzt, um vorausblickend Produktionsausfälle zu verhindern und Wartungsaufwände zu optimieren. Fortschritte in der Sensorik und die Verfügbarkeit von Highspeed-Datennetzen machen solche Zustandsüberwachungen nun auch für Anlagen wie Spritzgießmaschinen (SGM) interessant. Herz des Systems ist der CMS-Rechner. Er kommuniziert mit den SGM, sammelt und analysiert die Messdaten. Ein CMS-Leitstand überwacht gleichzeitig bis zu 50 SGM und schickt Vorwarnungen an das Instandhaltungspersonal per E-Mail.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de