Antriebs- und Fluidtechnik Die digitale Dimension verändert die Branchen

Antriebs- und Fluidtechnik

Die digitale Dimension verändert die Branchen

_engineering
Die Antriebs- und die Fluidtechnik haben ihre Spitzenstellung im Welthandel weiter ausgebaut. Bild: industrieblick /Fotolia
Anzeige
Mit ihrer Wachstumsprognose von 3 % halten die Maschinenbaubranchen Antriebs- und Fluidtechnik auch 2019 Kurs – und stellen 4.0-Lösungen in den Fokus der Hannover Messe.

Für 2019 erwarten die Antriebs- und Fluidtechnik eine Umsatzsteigerung von rund 3 %, ausgehend vom 2018er-Umsatzvolumen von insgesamt mehr als 26 Mrd. Euro. Im Vorjahr verzeichnete die Antriebstechnik laut VDMA ein Wachstum von 6 % (Umsatz: 18,2 Mrd. Euro), die Fluidtechnik von 7 % (Umsatz: 8,2 Mrd. Euro). Mit rund 130.000 Mitarbeitern haben beide Branchen ihr hohes Beschäftigtenniveau gehalten.

Der Blick auf 2019 sei wegen aktueller Unwägbarkeiten wie dem Brexit und internationalen Handelskonflikten „verhalten optimistisch“, begründet der Branchenverband seine Einschätzung. Die beiden für den Maschinen- und Anlagenbau wichtigen Schlüsselindustrien konnten ihren Anteil am Welthandel nochmals steigern: die Antriebstechnik erreichte 2017 laut Angaben 21,3 %, die Fluidtechnik 23,9 %.

Angetrieben durch Trends wie Digitalisierung, Elektrifizierung, Autonomisierung und Dekarbonisierung stehen auch die Antriebs- und Fluidtechnik vor einem tiefgreifenden Wandel. Ihre Lösungsansätze wollen die Branchen auf der IAMD anlässlich der Hannover Messe 2019 zeigen. Mit dem Standard OPC UA etwa verfolgt der VDMA die Erarbeitung einer standardisierten Weltsprache der Produktion. Die Antriebstechnik erstellt ein OPC-UA-Informationsmodel für den Antriebsstrang. Um die Kompatibilität mit OPC UA zu erreichen, werden für die Fluidtechnik bei eCl@ss und ISO Produkte mit ihren Merkmalen klassifiziert und mit einheitlicher Semantik genormt.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de