Erfolgsmodell: Duales Studium für Ingenieurnachwuchs aus Singapur

Fortbildungs-Initiative „Poly goes UAS“

Erfolgsmodell Duales Studium

EDB.jpg
Ein Förderprogramm hiesiger Mittelständler verhilft Singapurer Nachwuchsingenieuren zum Studium in Deutschland. Bild: EDB Singapore
Anzeige
Ein gutes Dutzend deutscher Mittelständler vergibt Stipendien an Singapurer Ingenieurstudenten für ein duales Studium an einer Hochschule in Deutschland.

Um Nachwuchskräfte selbst auszubilden und an sich zu binden, haben in Singapur ansässige deutsche Unternehmen 2014 zusammen mit dem Singapore Economic Development Board (EDB) die Initiative „Poly goes UAS“ (UAS steht für „Universities of Applied Science“) ins Leben gerufen. Sie ermöglicht Studenten der fünf singapurischen Polytechnics (Fachhochschulen) ein Bachelor-Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart oder an der Hochschule München – gekoppelt mit Praxisphasen in den Betrieben. Auf Singapurer Seite beteiligen sich Hochschulen wie Nanyang Polytechnic und Singapore Polytechnic.

Ein gutes Dutzend deutscher Mittelständler nimmt an dieser Fortbildungs-Initiative teil. Sie begleiten 42 Kandidaten aus Singapur während ihres dualen Studiums mit Stipendien, Sprachkursen und Praxisblöcken in den Unternehmen.

Im vierten Jahrgang treten nun drei weitere „Mittelstand-Champions“ in den Kreis der Förderer ein: Dormakaba mit Sitz in Rümlang/Schweiz und Ennepetal, Feinmetall aus Herrenberg sowie die Wieland-Gruppe in Ulm. Alle drei haben vereinbart, bis 2020 jedes Jahr weitere Stipendien zu vergeben.

„Das Programm ist eine gute Plattform für das Employer Branding und Marketing der Mittelstand-Champion-Community“, sagt Sam Chee Wah, Geschäftsführer von Feinmetall in Singapur. Auch helfe es dabei, eine enge Verbindung zu lokalen Institutionen und Regierungsbehörden wie dem EDB zu knüpfen, was sehr wichtig sei, um Talente zu finden, die zu einem passen.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de