Firmen setzen auf Digitalisierung

Studie

Firmen setzen auf Digitalisierung

Fotolia_177337769_Subscription_XXL.jpg
Eine neue Studie zeigt, wie sich Familienunternehmen für ihr zukünftiges Wachstum aufstellen Bild: stockpics/Fotolia
Anzeige
Die großen deutschen Familienunternehmen investieren verstärkt in Digitalisierungsprojekte. Drei von vier Firmen setzen parallel auf Kostensenkungsprogramme.

Das geht aus der Studie „Fit for Growth: Wie sich Familienunternehmen für ihr zukünftiges Wachstum aufstellen“ hervor, für die die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC rund 300 deutsche Familienunternehmen befragt hat. Wenn es um Investitionen in neue Geschäftsmodelle geht, sind Unternehmen, die sich vorrangig als Qualitätsführer positionieren, besonders zurückhaltend. Dies war bei 45 % der befragten Firmen der Fall. Diese investieren auch seltener in die Entwicklung neuer Produkte und Service-Angebote. Nach Ansicht der PwC-Experten ist das ein Risiko, denn es reiche nicht mehr aus, allein auf das Gütesiegel ‚Made in Germany‘ und die traditionelle Ingenieurskunst zu setzen.

Befragt wurden die Unternehmen auch nach getätigten und geplanten Kostensenkungsprogrammen. Wie bereits in den vergangenen drei Jahren planen rund zwei Drittel der befragten Unternehmen auch in den kommenden drei Jahren solche Maßnahmen. In der Vergangenheit standen vor allem Kostenreduktionen durch effizientere Prozesse im Vordergrund. Hierzu gehören die Optimierung des Einkaufs, der Standorte oder der Produktionsprozesse. Diesen Weg wollen die meisten Familienunternehmen in den nächsten drei Jahren zwar fortsetzen, ergänzend planen 85 % der Befragten Kostensenkung durch digitale Technologien. In den vergangenen drei Jahren hatten nur 66 % auf diese Maßnahme gesetzt.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de