Startseite » Top-News »

Hannover Messe 2020 verschoben

Hannover Messe 2020 findet erst im Juli statt
Es ist offiziell: Die Hannover Messe wird wegen Corona verschoben

Hannover Messe
Der Termin der Hannover Messe fällt Corona zum Opfer. Die Industriemesse wird verschoben. Bild: Deutsche Messe

Jetzt ist es offiziell: Die Hannover Messe 2020 findet aufgrund des Coronavirus nicht zum geplanten Termin (20. bis 24. April) statt. Nach langen Überlegungen hat die Deutsche Messe AG entschieden, die Industriemesse zu verschieben. Der neue Termin steht auch schon fest: 13. bis 17. Juli.

Die Entscheidung für die Terminverschiebung in den Juli 2020 erfolgte in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover, dem Ausstellerbeitrat der Hannover Messe sowie den Partnerverbänden VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie).

Maßnahmen zu gesundheitlichen Vorkehrungen auf Hannover Messe nicht realisierbar

Das Gesundheitsamt der Region Hannover hatte der Deutschen Messe AG dringend empfohlen, die Hinweise des Robert-Koch-Instituts zu beachten. Diese beinhalten umfassende Maßnahmen zur Gesundheitssicherung bei der Ausrichtung von Großveranstaltungen. Dazu gehören Fiebermessstationen an allen Eingängen, sowie die Umsetzung der Maßnahme, keine Teilnehmer aus Risikogebieten zuzulassen und Teilnehmern, die Kontakt zu Personen aus Risikogebieten hatten, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verweigern. Dies hätte eine umfangreiche Überprüfung aller Messeteilnehmer zur Folge – von Aussteller über Besucher bis hin zu Dienstleistern, Standbauern und Catering-Firmen.

Die genannten Maßnahmen sind von der Deutschen Messe nicht realisierbar. Zudem würde deren Umsetzung dazu führen, dass die störungsfreie Durchführung der Veranstaltung in einem Maße beeinträchtigt wäre, dass der mit der geplanten Ausrichtung angestrebte Veranstaltungszweck weder für die Aussteller, noch für die Besucher nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen erreicht werden könnte.

Weitere Veranstaltungen verschoben

Die Messegesellschaft hat bereits zwei weitere Veranstaltungen verschoben: die neue Digitalmesse Twenty2X und die Halal-Messe. Die Hannover Messe reiht sich in eine lange Liste verschobener Messen ein: Auch die urprünglichen Termine beispielsweise der Metav in Düsseldorf, der Grindtec in Augsburg und der JEC World in Paris fielen der steigenden Corona-Ausbreitung zum Opfer.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de