Startseite » Top-News »

Netzwerke: Industrial Ethernet überholt erstmals Feldbusse

Industrielle Netzwerke
Industrial Ethernet überholt erstmals Feldbusse

server_room_3d_illustration_with_programming_data__design_element.,concept_of_big_data_storage_and__cloud_computing_technology.__
Durch das Industrial Internet of Things und Industrie 4.0 werden industrielle Geräte zunehmend miteinander vernetzt sein. Ethernet ist hier im Gegensatz zu Feldbussen das Netzwerk der Wahl. Bild: monsitj/Fotolia
Anzeige
Bei neu installierten Knoten innerhalb der Fabrikautomatisierung überholen Industrial-Ethernet-Netzwerke erstmals die traditionellen Feldbusse.

Seit einigen Jahren wachsen industrielle Ethernet-Netzwerke schneller als traditionelle Feldbusse und haben letztere nun überholt. Zu dieser Erkenntnis kommt die jährliche Auswertung des industriellen Netzwerkmarktes von HMS Industrial Networks. Der Anbieter von Lösungen für die industrielle Kommunikation beruft sich dabei auf eigene Verkaufsstatistiken, den Einblick von Kollegen in die Industrie und die Gesamtwahrnehmung des Marktes.

HMS gibt den Anteil von Industrial Ethernet an neu installierten Knoten – also Maschinen oder Geräten, die mit einem industriellen Netzwerk verbunden sind – mit 52 % an. Dies entspricht einem Wachstum von 8 % im Vergleich zum Vorjahr. Feldbusse legen zwar auch leicht zu, machen aber derzeit einen Anteil von 42 % aller neuen Knoten aus (Vorjahr 48%). Thilo Döring, Geschäftsführer bei HMS, sieht als Treiber von Industrial Ethernet „die Notwendigkeit hoher Performance, die Integration von Fabrikinstallationen und IT/IoT-Systemen sowie generell das Industrial Internet of Things.“

Laut Studie ist davon auszugehen, dass die Zahl der Feldbusinstallationen in den nächsten Jahren stetig abnehmen wird. Funk-Technologien hingegen wachsen derzeit stetig und machen einen Marktanteil von 6 % aus. Innerhalb von Wireless ist Wlan die am weitesten verbreitete Technologie, gefolgt von Bluetooth.

Die Studie geht davon aus, dass der Netzwerkmarkt weiterhin fragmentiert bleibt und industrielle Geräte zunehmend miteinander vernetzt werden.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de