Startseite » Top-News »

Demonstrator für die SmartFactory

Demonstrator der SmartFactory KL
Industriefabrik 4.0 ist am Start

ASF_0825.jpg
Nichts weniger als ein Update von Industrie 4.0 will der Demonstrator „Production Level 4“ sein. Bild: Technologie-Initiative SmartFactory-KL / A.Sell
Anzeige
Die Technologie-Initiative SmartFactory KL hat ihren Demonstrator „Production Level 4“ vorgestellt, der ein „Umdenken in der Produktion einleiten“ soll.

Vier Innovationen stecken in dieser Produktionsanlage. Professor Martin Ruskowski, Vorstandsvorsitzender der SmartFactory-KL, sagt von ihnen: „Die neuen Techniken leiten ein Umdenken in der Produktion ein. Unser Demonstrator, an dem wir mit vielen Industriepartnern gearbeitet haben, zeigt die Fabrik der Zukunft.“ Die starre Produktionslinie sei aufgebrochen und weiche autonomen Arbeitsmodulen. Wenige Minuten reichten schon, um ihn umzukonfigurieren. So werde die Produktion flexibel. „Das war bisher Zukunftsmusik. Wir zeigen, dass und wie es funktioniert“.

Mit einigen knappen Hinweisen geben die Forscher erste Einblicke, wie ihr auf KI-Methoden basierender Demonstrator operiert. Eines seiner Kennzeichen ist der Modultausch. Die Anlage arbeitet mit Fähigkeiten. Fehlt eine Fähigkeit, lässt sie sich erweitern. Dazu implementiert ein Werker ein zusätzliches Produktionsmodul und lässt sich dabei von einem Tool anleiten. Beim Demonstrator kommt ein speziell entwickelter Steckverbinder zum Einsatz. Die Freigabe erfolgt automatisiert und zertifiziert.

Die Anlage ist mit der in Entwicklung befindlichen europäischen Cloud-Plattform Gaia-X verbunden. Sie kann beispielsweise die Produktion eines fehlenden Bauteils aktivieren und sich dieses liefern lassen. „Im Störungsfall kann schnell ein neues Modul in Betrieb genommen oder die Produktion verlagert werden“, erklärt Prof. Ruskowski.

KI-Methoden gibt es auf vier Ebenen: Künstliche Intelligenz kann in der Cloud operieren, einem Edge Rechenzentrum, direkt im Modul selbst auf einem Edge Device oder auch direkt am Sensor. Die Systemarchitektur orientiert sich an Fähigkeiten.

Sie wollen tiefer in das Thema einsteigen? Dann lesen Sie hierzu unsere Titelgeschichte zum Thema Modulare Produktion:

Modular produzieren – mit oder ohne KI

Kontakt:

Technologie-Initiative SmartFactory KL e. V.
Trippstadter Str. 122
67663 Kaiserslautern
Tel.: +4963120575–3401
www.smartfactory.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de