Startseite » Top-News »

Roboter sind die zentralen Elemente in der digitalen Produktion

Industrie 4.0
Roboter sind die zentralen Elemente in der digitalen Produktion

Augmented_reality_industry_concept._Hand_holding_mobile_smartphone_use_AR_application_to_check_and_control_welding_robotics_automatic_arms_machine_in_intelligent_factory_automotive_industrial_with_monitoring_system_software._Digital_manufacturing_operatio
Roboter sind die zentralen Elemente der digitalen Produktion. Bild: Ipopba/stock.adobe.com
Anzeige
Einfache Bedienung, Digitalisierung und die Mensch-Roboter-Kollaboration sind die Top-Treiber für den Einsatz von Industrie-Robotern.

In den nächsten beiden Jahren werden rund 2 Mio. neue Industrie-Roboter in den Fabriken weltweit installiert, so die Prognose des Statistikdepartments der International Federation of Robotics (IFR). Neue Techniktrends ermöglichen es dabei den Unternehmen, auf veränderte Marktanforderungen zu reagieren. So wird die Programmierung und Installation von Robotern deutlich einfacher. Digitale Sensoren und intelligente Software bieten direkte Lernmethoden wie zum Beispiel „Programmierung durch Demonstration“. Die Aufgabe, die der Roboterarm ausführen soll, wird dabei zunächst von einem Menschen ausgeführt. Dazu nimmt er den Roboterarm an die Hand und zeigt den gewünschten Bewegungsablauf. Die dabei aufgezeichneten Daten werden anschließend in das digitale Programm des Roboterarms umgewandelt.

Die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter ist ein weiterer wichtiger Trend. Damit lassen sich Robotersysteme an eine Umgebung anpassen, die sich schnell verändert. Die Palette der kollaborativen Anwendungen, die die Roboterhersteller anbieten, erweitert sich ständig. Gegenwärtig sind die Anwendungen mit gemeinsamem Arbeitsraum am häufigsten, bei denen Mensch und Maschine die Aufgaben sequenziell erledigen.

Und schließlich werden die Roboter digital. Die Maschinen sind die zentralen Komponenten der vernetzten Produktion. Die digitale Konnektivität von Robotern, beispielsweise mit der Cloud-Technologie, ist auch ein Treiber für neue Geschäftsmodelle wie Roboterleasing, die vor allem für kleine und mittlere Unternehmen attraktiv sind.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de