Startseite » Top-News »

Preisverleihung im Rahmen der Hannover Messe Digital Days

Preisverleihung im Rahmen der Hannover Messe Digital Days
Trumpf Werkzeugmaschinen gewinnt Hermes Award 2020

Anzeige

Im Rahmen der Hannover Messe Digital Days wurde am 14. Juli der Hermes Award 2020 verliehen. Den begehrten Preis erhielt der Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf für sein Projekt Omlox – Open Location Standard. Über den Award in der erstmals vergebenen Kategorie Start-up freut sich ein junges indonesisches Unternehmen.

An der Entwicklung des Projekts Omlox waren mehr als 60 Industrieunternehmen beteiligt. Es handelt sich um den ersten, offenen Standard für Ortungsdienste. Der Standard vereint alle am Markt verfügbaren Ortungsdienste, wie UWB, WLAN; BLE, GPS oder 5G. Diese werden in ein einheitliches Koordinaten-Referenzsystem überführt und können für die interne Verwendung auf Edge-Plattformen verfügbar gemacht werden oder aber für die globale Nutzung in einer Cloud.

Mit Omlox werden erstmals Informationen aller Ortungs-Technologien verwendbar. Die so gebündelten Positionsdaten ermöglichen eine zielgerichtete Optimierung der Prozessabläufe. Dies überzeugte die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, die den begehrten Preis im Rahmen der Hannover Messe Digital Days an Trumpf vergab.

Standard fürs Orten von Industrieprodukten

Der Hermes Award ist der internationale Technologiepreis der Hannover Messe und wird alljährlich an herausragende Produkte und innovative Lösungen, die einen besonders hohen technologischen Innovationsgrad aufweisen, vergeben. Er richtet sich an alle Unternehmen und Institutionen, die auf der Industriemesse ausstellen.

Hermes Award in der Kategorie Start-up

Erstmals hat die Deutsche Messe den Hermes Award auch in der Kategorie Start-up verliehen. Diesen neuen Preis erhält Mitra Sejahtera Membangun Bangsa, ein junges Unternehmen aus Indonesien, das nächstes Jahr Partnerland der Hannover Messe sein wird.

Das Start-up wurde von der Jury für ein Smart-Farming-4.0-Projekt geehrt. Es handelt sich um ein Sensornetzwerk, das mit einer Datenbank verbunden ist und über eine App den Landwirten ermöglicht, ihre Felder entsprechend den Wetterbedingungen und der Bodenbeschaffenheit zu düngen und zu bewässern.

Mit dem 2020 erstmals verliehenen Hermes Start-up Award zeichnet die Deutsche Messe alljährlich ein Unternehmen aus, das nicht älter als fünf Jahre ist und dessen Produkt beziehungsweise Lösung einen besonders hohen technologischen Innovationsgrad aufweist.

Kontakt:

Deutsche Messe AG
Messegelände
30521 Hannover
Tel.: +4951189–0
www.messe.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de