Startseite » Top-News »

Unternehmen wissen von IoT-basierten Hackerangriffen

Studie zu Cyberattacken
Unternehmen wissen von IoT-basierten Hackerangriffen

Dangerous_Hooded_Hacker_Breaks_into_Government_Data_Servers_and_Infects_Their_System_with_a_Virus._His_Hideout_Place_has_Dark_Atmosphere,_Multiple_Displays,_Cables_Everywhere.
Der Einsatz von IoT-Technologien nimmt weltweit zu. Bild: Gorodenkoff/stock.adobe.com
Anzeige
Unternehmen sind anfällig für IoT-basierte Angriffe. Laut einer Studie von Extreme Networks sind 70 % über geplante Hackerangriffe informiert.

Aus der aktuellen Studie von Extreme Networks, einem Anbieter cloudbasierter Netzwerklösungen, geht hervor, dass der Einsatz von IoT-Technologien weltweit zunimmt – nichtsdestotrotz sind Unternehmen sehr anfällig für IoT-basierte Cyberangriffe.

Mehr als die Hälfte der Unternehmen verwendet keine Sicherheitsmaßnahmen, die über Standardpasswörter hinausgehen. Die Ergebnisse der Studie demonstrieren die Schwachstellen, die der schnell wachsende Einsatz von IoT mit sich bringen kann. Sie zeigt zudem die Unsicherheit der Unternehmen, wie sie sich im Ernstfall am besten verteidigen können.

9 von 10 IT-Experten sind unsicher, ob ihr Netzwerk tatsächlich gegen Angriffe oder Sicherheitslücken geschützt ist. Weiter glauben 55 %, dass das größte Sicherheitsrisiko von außerhalb des Unternehmens kommt. Über 70 % gehen davon aus, dass sie einen vollständigen Überblick der Geräte im Netzwerk haben.

Europa steht Nordamerika in Sachen IoT in nichts nach

83 % der Organisationen in der EMEA-Region nutzen mittlerweile das IoT, in Nordamerika sind es 85 %. Dort haben sich Unternehmen schon früher dafür entschieden. Eine höhere Verbreitung des IoT in allen Regionen führt auch zu einer schnellen Vergrößerung der möglichen Angriffsfläche.

Zu der Studie wurden 540 IT-Experten unterschiedlicher Branchen in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum befragt.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de