Startseite » Zuletzt »

Chart-Analyse

Zuletzt
Chart-Analyse

Bild: Valeriy Lebedev/123RF
Anzeige
Dow Jones, FTSE 100, Dax – die Indizes dieser Welt sind Legion. Ein Wert aber umspannt den ganzen Globus und alle Währungen: der Big-Mac-Index. Er basiert auf den Kosten eines Big Mac in den einzelnen Ländern – umgerechnet in Dollar. Die Preisspanne zwischen zwei Ländern verrät nach diesem Modell, in welchem Verhältnis die beiden Währungen zueinander stehen. Auch für 2016 lassen sich daraus wieder die Merkwürdigkeiten und Ungerechtigkeiten der globalen Wechselkurse ablesen. So ist der Euro aktuell gegenüber dem Dollar um 19 % unterbewertet, der Yen gar um 36 %. Diese Entwicklungen werden laut „The Economist“ von Amerikas starker Wirtschaft und den wieder steigenden Zinsen getrieben. Der Einbruch der Rohstoffpreise hat hingegen die Währungen von Rohstoffexporteuren wie Russland und Brasilien geschwächt; Big Macs sind in diesen Ländern günstig für Dollarbesitzer zu haben. Am teuersten ist der Big Mac in der Schweiz (6,44 Dollar), am günstigsten in Venezuela (0,66 Dollar). Deutschland liegt im Mittelfeld, sozusagen zwischen Salat und Zwiebel. (mg)

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de