Startseite » Zuletzt »

Freund oder Feind?

Zuletzt
Freund oder Feind?

Medizinischer_Roboter_unterstützt_in_der_Krankenpflege,_autonomer_Roboter_bringt_einer_kranken_Patientin_Taschentücher
Bild: M.Dörr & M.Frommherz/stock.adobe.com
Anzeige

Die Zeiten, in denen Staubsauger einfach nur elektrische Geräte zum Entfernen von Staub und Schmutz waren, sind (bei manch einem) vorbei. In immer mehr Haushalten werden die klassischen Reinigungsgeräte durch intelligente Saugroboter ausgetauscht. Ausgestattet mit künstlicher Intelligenz und Sensoren können die smarten Haushaltshelfer Möbelstücken, Treppen oder anderen Hindernissen ausweichen, ohne dass der Mensch einen Finger rühren muss. Ein besonders schlaues Helferlein stammt aus den USA: Hausroboter Temi. Er bietet zahlreiche IoT-Fähigkeiten – zum Beispiel einen Laser, der Räume scannt, um ideale Laufwege zu ermitteln. Besonders für Senioren eignet sich der smarte Assistent, denn er kann nicht nur putzen, sondern speichert zudem Blutdruckmessergebnisse und erinnert an die Einnahme von Tabletten. All das können die Angehörigen oder der Arzt per App steuern. Doch hier kommt auch schon die Schattenseite. Denn die IoT-Technologien in Temi rufen nicht nur besorgte Familienmitglieder auf den Plan, sondern auch weniger besorgte Cyberkriminelle, wie Forscher von McAfee herausgefunden haben. Das Team hat Änderungen an der Android-App vorgenommen und sich so Zugang zu Calls des Roboters verschafft, die nicht für sie bestimmt waren. Temi ist aber nicht der Erste seiner Art, der solche Sicherheitslücken aufweist. Auch in anderen Saugrobotern haben Forscher Schwachstellen entdeckt. Smart sind sie zwar, diese Haushaltsroboter. Doch sie haben ihre „Augen und Ohren“ überall. Auch dort, wo sie wirklich nicht hingehören… kk

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de