Kontroverser Planet

Zuletzt

Kontroverser Planet

Cardinal_direction_on_flat_earth_map._Isolated_vector_illustration
Bild: v_ctoria/Fotolia
Anzeige

Man nehme mal an, dass unser Geographielehrer gelogen hätte und alle Landkarten falsch wären. Und Galileo Galilei? Alles nur Verschwörung! Das denken zumindest die Flat-Earthler (dt. Flacherdler). Die Mitglieder leben die Theorie der Erde als Scheibe nämlich seit 1956. Begrenzt ist die Erde nur vom ewigen Eis der Antarktis und das Zentrum ist der Nordpol. Das ist auch der Grund, warum alle zivilen Passagiermaschinen um die Antarktis herumgeleitet werden. Damit die Theorie mit der 50-Meter hohen Eismauer zukünftig aufgrund der Eisschmelze nicht schwierig wird, streitet die Bewegung einfach den Klimawandel ab. Weltraum-Aufnahmen der runden Erde sind auch gefälscht, um uns in die Irre zu führen, und die Krümmung am Horizont ist leider nur eine optische Täuschung. Fraglich ist auch, ob wir nicht in einem großen Terrarium leben und von Reptiloiden kontrolliert werden. So beobachten zum Beispiel Katy Perry, Miley Cyrus und Hillary Clinton die Menschheit in ihren humanen Verkleidungen. Oder bewachen doch nur Nasa und Militär die Eiswand-Grenze, um uns daran zu hindern, darüber zu klettern und über den Erdrand zu fallen? Spätestens wenn das Meer verschwindet, wissen wir dann, dass das Militär den Stöpsel gezogen hat. Australien gibt es übrigens auch nicht! Alles eine britische Erfindung. Ihre Sträflinge haben die Briten in Wahrheit nämlich nicht dorthin gebracht, sondern auf Schiffen im Meer versinken lassen. Der Australien-Mythos vertuscht daher nur einen der größten Massenmorde der Geschichte. lc

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de