Startseite » Zuletzt »

Laaangsam, laangsam

Zuletzt
Laaangsam, laangsam

SlothBot_Rob_Felt_Georgia_Tech.jpg
Bild: Rob Felt, Georgia Tech
Anzeige

Es ist weit gekommen mit uns. So weit, dass man die Faulheit neu erfinden muss. Ja, Sie lesen recht. Das haben gestandene Ingenieure getan. Forscher am Georgia Institute of Technology haben einen Roboter entwickelt, der sich sehr gemächlich bewegt und vor allem viel rumhängt. Denn der „SlothBot“ ahmt Faultiere nach. Er bewegt sich nur, wenn nötig, etwa um ein Sonnenplätzchen zu finden, an dem er seinen Akku über die Solarzellen aufladen kann. „SlothBot versteht Langsamkeit als Konstruktionsprinzip“, sagt Magnus Egerstedt, Professor in Georgia.

Sie schütteln den Kopf beim Lesen? Tja langsam, es liegt auch an Ihnen, dass wir faule Roboter brauchen. Sie müssen doch auch immer etwas tun, oder? Der „SlothBot“ soll zum Beispiel die Orchideenbestäubung in Südamerika beobachten. Hätten Sie die Geduld dafür? Na eben. Als Vorbild musste deswegen das Faultier herhalten. Getriebene sind wir. Bei uns im Süden hat das früh angefangen. Deswegen hat unser Ur-Comedian Willy Reichert schon in den 60ern gesungen: „Auch mal nix tun können, muaß der Mensch noch fertigbringen.“ Wer Schwäbisch versteht, sollte sich’s ruhig mal anhören … Aber vielleicht ist es noch nicht zu spät für uns, für Sie auch nicht. Schauen Sie doch mal dem „SlothBot“ zu, wie er hier Orchideen beobachtet, am besten zehnmal hintereinander. Und blenden Sie im Geiste den smarten Professor aus, der auch keine Ruhe hat. Aaaah, tut das gut, gell, ooohh, noch einmal, aaahh … os

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 14
Ausgabe
14.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de