Hannover Messe: Auf der Suche nach Start-ups

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Hannover Messe: Nachwuchsförderung

Auf der Suche nach Start-ups

Auf der Yong tech Enterprises geht es darum, seine eigene Unternehmensidee zu verkaufen. Bild: Deutsche Messe
Anzeige
Zehn Minuten, um eine Idee zu verkaufen, um ein Publikum zu begeistern, um Förderer zu gewinnen. Darum geht es im „Startup Pitch @ Young Tech Enterprises“ auf der Hannover Messe.

Zum zweiten Mal stehen junge Start-ups im Fokus auf der Messe. Nach der Premiere im vergangenen Jahr richtet die Hannover Messe gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups e. V. (BVDS) vom 24. bis 28. April 2017 erneut den Wettbewerb „Startup Pitch @ Young Tech Enterprises“ aus. Dabei kämpfen insgesamt 40 junge Unternehmen nicht nur um ein Preisgeld, sondern auch um potenzielle Investoren, Kunden, Partner und mediale Aufmerksamkeit. Innerhalb von zehn Minuten stellt jeder Wettbewerber sein Konzept vor. Es gilt, mit Produkten und Lösungen für alle Bereiche der Hannover Messe zu überzeugen. Die Themen reichen von industrieller Automation, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie bis hin zu Druckluft und Vakuumtechnik, industrielle Zulieferung und Forschung. Die Pitches werden täglich auf der Young Tech Enterprises Bühne in Halle 3 organisiert. Eine Fachjury ermittelt den Gewinner. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert und wird von der Constantia New Business bereitgestellt. „Der Startup Pitch bietet Gründern eine hervorragende Chance, sich mit zahlreichen Entscheidern auf der Hannover Messe zu vernetzen“, sagt Sonia Wedell-Castellano, Abteilungsleiterin bei der Deutschen Messe. „Das Format zieht Investoren, Industriechefs und Inkubatoren an, die gezielt nach neuen Technologien suchen. Bei den Pitches erfahren sie schnell und umfassend, woran junge Innovatoren arbeiten.“
„Mit den Startup Pitches auf der Young Tech Enterprise bereichern wir die Industrie-Messe. Etablierte Unternehmen und Investoren lernen in kürzester Zeit die Marktführer von morgen kennen. So laden wir zur Zusammenarbeit und zum Aufbau von gemeinsamem Business ein“, sagt Sascha Schubert, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups e. V. Die Young Tech Enterprises in der Halle 3 ist die Zentrale des Start-up-Geschehens auf der Hannover Messe. Dort treffen Gründer und junge Unternehmen auf Start-up-Netzwerke, Accelerators und Wirtschaftsförderungsgesellschaften sowie Großunternehmen und Investoren. Der Bereich setzt sich aus einer Ausstellung, einem Forum, Pitches, Matchmaking-Events und Workshops zusammen. Weiterhin profitieren die Teilnehmer vom Zugang zu den Tausenden Austellern auf der Hannover Messe. 2017 stellen 150 Unternehmen auf einer Fläche von 1600 m² aus. Der Bundesverband Deutsche Startups e. V. engagiert sich für ein gründerfreundliches Deutschland und ein innovatives Unternehmertum. Als Repräsentant und Vertreter der Start-ups steht der Verband im Dialog mit Entscheidungsträgern der Politik und Wirtschaft. Zu den Hauptaufgaben zählen die Gründung und Vernetzung regionaler Start-up-Initiativen in Deutschland. Nähere Informationen finden Sie auf wwww.deutschestartups.org
Neben den Young Tech Enterprises bietet die Hannover Messe weitere Teilnahmemöglichkeiten für Start-ups. Mit dem Programm „Junge innovative Unternehmen“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Gemeinschaftsstände für Start-ups auf drei Fachmessen der Industrieschau: der Digital Factory, der Energy und der Industrial Automation. Ein Beteiligungspaket enthält einen schlüsselfertigen Stand sowie eine zentrale Verwaltung und gemeinsame Besprechungslounge. Dabei übernimmt das BMWi bis zu 60 % der Beteiligungskosten. Rund 40 Unternehmen machten 2016 von diesem Angebot Gebrauch.
Des Weiteren findet wieder die Nachwuchsinitiative Tec2you statt. Ziel der Initiative ist es, Schülerinnen und Schülern von Abschlussklassen, sowie Studierenden eine organisierte Exkursion zu der größten Industriemesse der Welt am Messeplatz Hannover zu ermöglichen und damit Innovation live erlebbar zu machen und mit den Arbeitgebern der wichtigsten Hightech-Branchen in Kontakt zu treten.
Anzeige

Industrieanzeiger

Ticketaktion

Mit dem Industrieanzeiger kostenlos auf die Hannover Messe 2017

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige