Futterschutzhaube: Kein Finger kommt mehr dazwischen

Futterschutzhaube

Kein Finger kommt mehr dazwischen

Schutzhaube verhindert den unbeabsichtigten Zugang zum Gefahrenbereich von beweglichen Teilen. Bild: Hellwig
Anzeige
Die Hauben von Hellwig sind optimal an die betrieblichen Bedürfnisse angepasst und entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. Mindest-Schutzeinrichtungen integriert der Hersteller binnen ein bis zwei Arbeitstagen.
Hellwig übernimmt als Modernisierer und Instandhalter nicht nur die CE-Zertifizierung von Werkzeugmaschinen. Anwender fragen auch nach der kleinen Lösung: der maschinen- und aufgabenspezifischen Gestaltung, Fertigung und Montage von Futterschutzhauben. Optimal an die betrieblichen Bedürfnisse angepasst und entsprechend der Verordnungen integriert der Hersteller binnen ein bis zwei Arbeitstagen diese Mindest-Schutzeinrichtung.
Die Haube schützt vor unbeabsichtigtem Eingriff in Gefahrstellen gemäß §9 Nr. 8 BetrSichV. Danach müssen Arbeitsmittel mit Schutzeinrichtungen ausgestattet sein, die den unbeabsichtigten Zugang zum Gefahrenbereich von beweglichen Teilen verhindern oder die beweglichen Teile vor dem Erreichen des Gefahrenbereiches stillsetzen. Die Schutzeinrichtungen müssen außerdem stabil gebaut sein und keine zusätzlichen Gefährdungen verursachen. Wichtig ist, dass dieser Schutz die Beobachtung des Arbeitszyklus nicht mehr als notwendig einschränkt. Auch Eingriffe für Einbau oder Austausch von Teilen sowie für Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten müssen möglichst ohne Demontage erfolgen können.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de