Automatisierung: Autonom fahrendes Robotersystem

Hannover Messe: Automatisierung

Autonom fahrendes Robotersystem

Bild: Hersteller
Anzeige
Zu den Highlights auf dem Messestand B04 des Roboterbauers Stäubli in Halle 17 gehört das autonom fahrende Robotersystem Helmo. In der aktuellen Ausbaustufe kommt die Studie der Serienreife sehr nahe. Basis des Systems ist ein TX2touch 90L Sechsachser mit einer maximalen Tragkraft von 15 kg bei einer Reichweite von 1200 mm. Das Modell ist bereits durch seine integrierte Sicherheitstechnik für die direkte Kooperation mit dem Menschen qualifiziert. Dank einer mobilen Plattform fährt und navigiert das Robotersystem völlig autonom, wobei es sein Umfeld permanent über drei integrierte Laserscanner überwacht.
Helmo kann entweder Aufgaben automatisiert schnell und in hoher Präzision erledigen oder bei Bedarf dem Menschen kollaborierend zur Seite stehen. Um seine Vielseitigkeit in der Praxis ausspielen zu können, ist das Produkt modular aufgebaut. Für den mobilen Betrieb verfügt es über großzügig ausgelegte Energiespeicher, wie der Hersteller mitteilt. Helmo erkennt selbst, wann seine Energiereserven zu Ende gehen und lädt sich eigenständig wieder auf. Zum Einsatzspektrum zählen die Bereiche Montage, Logistik, Fertigung und Qualitätssicherung. Zur Ausstattung gehört auch ein automatisches Werkzeugwechselsystem.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de