Werkzeugreinigung: Schnell sauber mit Trockeneis

Moulding Expo: Werkzeugreinigung

Schnell sauber mit Trockeneis

Bild: Hersteller
Anzeige
Hado International (Halle 6, Stand C71) zeigt, wie Modelle, Formen und Werkzeuge mithilfe des Trockeneisstrahlgeräts Coolmaster sauber werden. Wird Trockeneis auf ein Objekt gestrahlt, geht es beim Aufprall direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über und dehnt sich dabei auf das 700-fache Volumen aus. Dadurch sprenge es die Verschmutzung von der Oberfläche. Das Mahlwerk zerkleinert das Eis auf 0,2 bis 3 mm, wodurch Oberflächen und Strukturen aller Art gereinigt werden können. Das Gerät verbraucht 35 kg Trockeneis pro Stunde und maximal 1100 l Druckluft pro Minute. Es entstehen laut Hersteller keine Verschleißspuren und selbst verwinkelte Ecken werden gereinigt. Die Maschinen müssen nicht zerlegt werden und die Reinigung der Werkzeuge ist nach wenigen Minuten abgeschlossen. Zudem sei Trockeneis umweltfreundlich.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de