Startseite » Allgemein »

100 Jahre WZL

Allgemein
100 Jahre WZL

Diese Jubiläumsschrift wurde verfasst zum 100-jährigen Bestehen des Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen (kurz WZL), das zu den größten und leistungsfähigsten Hochschulinstituten in Europa zählt. Der erste Teil beschreibt die Geschichte des WZL:

  • von den Anfängen – als Adolf Wallichs in einer kleinen Versuchswerkstatt in den Kellerräumen des heutigen Hauptgebäudes der RWTH Aachen mit Untersuchungen zum Zerspanungsvorgang begann,
  • über Herwart Opitz – dem es gelang, das WZL zu einer der bedeutendsten Forschungsstätten mit praxisorientierter Ausrichtung zu machen, bis zur
  • dritten Generation mit den Professoren Eversheim, König, Weck und Pfeifer – unter deren Leitung sich die nunmehr vier Lehrstühle mit Fragestellungen, Problemen und Aufgaben von Produk- tionsunternehmen befassen. In diese Zeit fällt auch die Gründung des Fraunhofer-Instituts Produktionstechnologie IPT.
  • Heute wird das WZL geleitet von den Professoren Klocke, Schuh, Brecher und Schmitt.
Im zweiten Teil sind in 32 Fachbeiträgen die Forschungsschwerpunkte zusammengefasst, die im Verlauf von 100 Jahren am WZL initiiert wurden.
Der dritte Teil enthält eine Übersicht über alle Habilitationen, Dissertation und Kolloquien, die am WZL und Fraunhofer IPT verfasst wurden.
100 Jahre Produktionstechnik – Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen von 1906 bis 2006, Eversheim/Pfeifer/Weck (Hrsg.), Springer Verlag, Heidelberg, 2006, 813 Seiten, 89,95 Euro
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de